PowerRangers_gross

Power Rangers

Ohne zu ahnen, welche schreckliche Macht sie damit befreien, finden Astronauten auf dem Mond eine alte Tonne und öffnen das Siegel. Somit kommt die Weltraumhexe Rita Repulsa und ihre Monster frei und beschließen, die Erde zu erobern. Zordon, ein intergalaktisches Wesen, erwählt fünf Jugendliche um sie als Power Rangers gegen Rita kämpfen zu lassen. Es ist endlich soweit! Die allererste Staffel von „Power Rangers“ liegt jetzt vollständig mit 60 Episoden auf DVD vor!

1992 hatten Haim Saban und Shuki Levy eine Vision: Sie wollten die japanische Real-Live Action Serie „Super Sentai Zyuranger“ in das amerikanische Fernsehen bringen. Da die japanische mit der amerikanischen Kultur nur sehr wenig gemeinsam hat, war es dementsprechend schwierig, eine japanische Serie lediglich zu synchronisieren und somit dem US-Publikum zu präsentieren. Deshalb wurden nur die Action Szenen aus „Zyuranger“ verwendet, eigene Schauspieler gecastet und eine neue Story entwickelt. Das Ergebnis: „Dino Rangers“. Als diese eine Folge den Fernsehsendern präsentiert wurde (in den USA als „Lost Episode“ bekannt), war es ein Megaflop. Das Projekt wurde stillgelegt. Doch Haim Saban und Shuki Levy wollten nicht aufgeben, und produzierten 1993 eine zweite, wesentlich professionellere Version und nannten sie „Mighty Morphin Power Rangers“. Die uns bekannte Pilotfolge „Die Rückkehr der Hexe“ war ein Erfolg und der Sender FoxKids verpflichtete das MMPR Studio 40 Folgen zu produzieren. Sie hatten Glück, denn der weltweit erfolgreiche Film „Jurassic Park“ hat im selben Jahr einen wahren Dinosaurier Boom ausgelöst und verhalf den Power Rangers, welche dieselbe Thematik boten, zu einem wahren Höhenflug. Durch den nicht zu erwarteten Erfolg der Bandai Action-Figuren und den hohen Einschaltquoten, wurden noch nachträglich 20 weitere Episoden produziert, um danach in die zweite Staffel zu wechseln. Doch zuvor musste die Serie eine harte Prüfung bestehen. Den Medien war der gewaltige Erfolg natürlich nicht entgangen und so pushten sie sich weltweit gegenseitig auf: Die Power Rangers würden ihre Probleme nur mit Gewalt lösen – pädagogisch nicht wertvoll. Auch RTL war davon betroffen. Als am 16. April 1994 die Serie in Deutschland in das Samstag Vormittags Programm genommen wurde, ging ein wahrer Aufschrei durch Psychiater und Pädagogen. Doch RTL bewies Mut sowie Durchsetzungsvermögen und behielt die erste Real Action Serie für Kinder und Jugendliche im Programm. Zur damaligen Zeit wurden übrigens die Episoden von RTL durcheinander gesendet. Wir hielten uns aber bei der Produktion dieses DVD-Sets an der original US-Reihenfolge und zeigen die Staffel so, wie sie sein soll und auch ist – nämlich perfekt!

Die Power Rangers Saga beginnt!