Episoden der DVD/Blu-ray Winx Club 4.Staffel Vol. 1

Die Hexer des schwarzen Kreises

Die sechs Winx-Feen stehen vor einer großen Herausforderung. Sie kehren an ihre alte Schule zurück, um junge Nachwuchsfeen zu unterrichten - und werden wie Superstars empfangen. Nur eine Schülerin, Claris, ist von den Enchantix-Feen nicht gerade begeistert und spielt ihnen einen folgenschweren Streich. Während einer Demonstration der Fähigkeiten der Winx auf dem Schulhof zündet sie ein Feuerwerk. Flora bringt dies so durcheinander, dass sie sich verletzt. Zu allem Übel tauchen auch noch vier finstere Gestalten in der Schule auf. Sie nennen sich die Hexer des Schwarzen Kreises und wollen Bloom in ihren Bann ziehen...

Der Lebensbaum

Direktorin Faragonda erklärt den sechs Feen, was es mit den Hexern des Schwarzen Kreises auf sich hat: Ogron und seine Mitstreiter haben sich die Erde zu Untertan gemacht, indem sie den Glauben der Menschen an die Magie zerstörten. Es ist nun die Aufgabe der Winx, diesen Glauben wieder herzustellen. Noch sind die Hexer besiegbar, da es noch eine letzte Fee auf Erden gibt. Die Winx versuchen diese nun zu finden. Ihnen fällt ein, dass es einen so genannten \'Lebensbaum\' gibt. Er ist ein Symbol für die Existenz der magischen Energie in der Welt. Und er verrät ihnen, dass die letzte Erdenfee in Blooms Heimatstadt Gardenia zu finden ist. Die Feen machen sich auf den Weg dorthin.

Die letzte Fee der Erde

Die Winx kommen nach Gardenia, um dort die letzte Fee der Erde zu suchen und um sie vor den Hexern des Schwarzen Kreises zu retten. Leider ist ihre Suche nicht besonders erfolgreich. Da sich die Winx auf der Erde tarnen müssen, um auch den Hexern nicht in die Hände zu fallen, begeben sie sich auf Jobsuche. Sämtliche Jobs bergen ihre Schwierigkeiten, denen die Winx offenbar nicht gewachsen sind. Glücklicherweise bekommen sie einen Job in einem Spielzeugladen angeboten. Dort retten sie Kuscheltiere, die aufgrund kleiner Mängel verbrannt werden sollen. Mit den verzauberten Kuscheltieren beschließen die Winx selbst einen Laden zu eröffnen. Plötzlich empfangen sie Schallwellen-Signale. Sind die Hexer in Gardenia aufgetaucht, um die letzte Hexe zu fangen? Die Suche beginnt...

Musik und Kuscheltiere

Die Eröffnung des Kuscheltier-Ladens der Winx läuft nicht gerade erfolgreich. Nicht ein Kunde lässt sich blicken. Tecna hat die grandiose Idee, einen Internetshop zu eröffnen, aus dem sich die Kunden ihre Adoptiv-Tierchen sofort nach Hause downloaden können. Ein bisschen Magie ist natürlich auch dabei. Durch den Erfolg des Internetshops werden auch Kunden auf das Geschäft neugierig und die Winx können sich vor Nachfragen kaum noch retten. Unter den Kunden ist auch Andy, ein alter Schulfreund von Bloom. Er ist Musiker und lädt die Winx zu seinem Konzert am Abend ein. Inzwischen sind auf die Bitte von Faragonda auch die Spezialisten in Gardenia eingetroffen. Sie sollen bei Schwierigkeiten den Winx zur Seite stehen. Die Hexer des Schwarzen Kreises sind ebenfalls vor Ort und suchen nach der letzten Erdenfee. Auf Andys Konzert können die Winx Schallwellen empfangen, die darauf hindeuten, dass die Fee in der Nähe sein muss. Das entgeht auch nicht den Hexern. Die Winx und die Spezialisten müssen erfahren, dass die Macht der Hexer nicht gering ist.

Mitzis Geschenk

Die Hexer des Schwarzen Kreises dringen heimlich in den Kuscheltier-Laden der Winx ein und belegen die Kuscheltiere mit einem bösen Zauber. Sobald die Tierchen hungrig werden, entwickeln sie sich zu riesigen Monstern, die sogar die Winx angreifen. Mit verschiedensten Zaubern versuchen die Winx die Kuschelmonster wieder zurückzuverwandeln. Schließlich hilft eine riesige Schale mit Futter. Auch die Spezialisten halten sich bereit, den Winx zu helfen und sind im richtigen Moment zur Seite. Gern sehen die Winx das nicht, denn sie fühlen sich kontrolliert und nicht ernst genommen, ihre Aufgabe allein bewältigen zu können.


< Zurück