Episoden der DVD/Blu-ray Slasher: Guilty Party

Ausflug mit tödlichem Ausgang

Eine Gruppe junger Leute macht im Winter einen Ausflug in ein abgelegenes Resort in den winterlichen Bergen. Sie wollen Talvinders Leiche endgültig verschwinden zu lassen, eine junge Frau, die sie fünf vor Jahren umgebracht haben. Die fünf suchen den Ort auf, an dem sie die Leiche damals verscharrt haben und stellen fest, daß die Tote verschwunden ist. Nach kurzer Zeit wird Andi, eine der fünf, ermordet aufgefunden. Gastgeber in dem Resort ist mittlerweile eine hippie-ähnliche Kommune, die Neuankömmlingen distanziert gegenübersteht. Auch der Besitzer des örtlichen Kramladens wird kurz darauf von einem Unbekannten ermordet.

Ausweglos

Susan und Noah versuchen zu Fuß zurück zum SUV zu marschieren bevor das Wetter schlechter wird und der Mörder erneut zuschlagen kann. Aber sie scheitern und kehren notgedrungen in die abgelegene Blockhütte zurück. Auch der Versuch mit den Schneemobilen wegzukommen, bleibt erfolglos, da ein Unbekannter das Benzin abgelassen hat. Bei einem zweiten Versuch die Hütte zu verlassen wird Susan angegriffen.

Friede in den Bergen?

Nachdem eine verstümmelte Leiche gefunden wurde, beschließen die Fünf zur Sicherheit im Haupthaus zu bleiben. Renee und Antoine beschließen der Großstadt den Rücken zu kehren und in der Abgeschiedenheit der Berge eine friedliche, spirituelle Gemeinschaft Gleichgesinnter zu gründen. Auf dem Grundstück entdeckt Antoine die Leiche Talvinders und lässt sie verschwinden, weil er fürchtet, der Leichenfund könnte den Verkauf eines Teils des Geländes gefährden. Jahre später wird Antoine Opfer des unbekannten Mörders, der die Gemeinschaft und ihre Gäste bedroht.

Die Stunde des Jägers

Renee hat einen großen Verlust zu verzeichnen und trauert sehr. Die Gruppe hält Noah für den Mörder. Zwischenzeitlich treibt sich eine Fremde in der Nähe der Hütte herum, aber Peter und Keira stellen sie und verhören sie. Megan behauptet eine Wanderin zu sein, die sich vor dem aufkommenden Sturm in Sicherheit bringen möchte. Aber nicht alle Überlebenden glauben ihr die Geschichte.

Buße

Im Camp wird Talvinder von der Gruppe dazu verurteilt, eine Nacht allein im Wald zu verbringen. Noah versucht sie zu vergewaltigen und Talvinder flieht. Peter folgt ihr und will sie zurückholen. In der Berghütte foltert Renee Glen, bis er gesteht Antoine getötet zu haben. Noah wird von einem Unbekannten mit Benzin übergossen und angezündet.

Die Suche nach der Wahrheit

Als Peter und Keira ein Brandopfer, das aber noch am Leben ist, retten, realisieren sie, dass der Mörder noch immer auf freiem Fuß ist. Mark, der ehemalige Anwalt und Dawn kommen sich näher. Mark versucht durch Verhöre herauszufinden, wer der unheimliche Killer ist. Renee hat eine ungefähre Ahnung. Dabei kommen von allen einige unschöne Wahrheiten ans Licht. Doch der Killer wird nicht gefunden.

Beziehungen

Im Rückblick sabotiert Talvinder Dawns Pläne für eine Beziehung mit Ryan. Sie befürchtet, daß eine Beziehung zwischen Dawn und Ryan die geplante Wohngemeinschaft von ihr und Dawn gefährden könnte. Judith leidet darunter, daß ihr gliebter Wren,der Killer ist.

Das Vergangene ist nicht tot

Nachdem sie das letzte Opfer entdeckt haben, schließen Judith und Wren einen Pakt. Peter erzählt den anderen, was er im Silo gefunden hat. Eine verzweifelte Frau auf der Suche nach ihrem Freund erscheint an der Berghütte. Könnte das die Rettung sein?


< Zurück