Episoden der DVD/Blu-ray Simsalabim Sabrina – Magic Box 3

01. Total Pleite

Schrecklich: Gems Eltern gehen pleite. Die beiden setzen sich in ein Flugzeug, um zu retten, was von ihrem Imperium noch zu retten ist. Für Gem muss solange eine Bleibe gefunden werden. Der gute Onkel Quigley lässt sich nicht lange bitten und lädt Gem großzügig ein - Sabrina allerdings ist davon nicht ganz so begeistert: Sie soll mit ihrer Erzfeindin zusammen wohnen? Lieber Himmel... Die ersten paar Tage sind auch wirklich der reinste Albtraum, denn Gem lässt sich von vorne bis hinten bedienen. Aber als sie von ihren immer noch reichen Freundinnen im Stich gelassen wird, wendet sich das Blatt: Sie macht bei Sabrina einen Schnellkurs in Sachen - Das Leben der einfachen Leute - und fühlt sich zwischen Wäschewaschen und Altpapierentsorgen bald so wohl, dass sie nie wieder weg will. (Text: SuperRTL)

02.Samstags geht die Post ab

Samstagabends wird gefeiert, dass die Wände wackeln! Umso entsetzter sind Sabrina und ihre Tanten, als Onkel Quigley ausgerechnet den Samstag zum Familien-Spieleabend machen will. Der Grund dafür ist, dass seine Freundin Olympia, die er jeden Samstagabend getroffen hat, mit einem Bonbonverkäufer nach Acapulco durchgebrannt ist und er jetzt Ablenkung braucht. Sabrina und die Tanten beschließen, etwas zu unternehmen: Eine neue Liebe soll den heiligen Samstagabend retten, und darum geben sie eine Kontaktanzeige für Onkel Quigley auf! (Text: SuperRTL)

03. Ein gebrochenes Herz

Alle lieben Mr. Phylum, den neuen Biolehrer an Sabrinas Schule. Sabrina und ihre Mitschülerinnen sind total in ihn verliebt. Als Mr. Phylum einen Ausflug mit fünf Schülerinnen macht und Sabrina nicht mitnimmt, ist sie völlig fertig mit der Welt: Sabrina ist total enttäuscht, aber zum Glück weiß Salem Rat: Er schickt Sabrina zum großen Hexenmeister des Ostens. Dieser verspricht ihr ein Heilmittel, der ihr den Herzschmerz nehmen soll. Doch dazu muss Sabrina einen Menschen finden, dem noch nie das Herz gebrochen wurde. Leichter gesagt als getan - denn Sabrina stellt sehr schnell fest, dass es in ihrem ganzen Bekanntenkreis keinen Menschen gibt, der nicht schon einmal enttäuscht worden ist. (Text: SuperRTL)

04. Die zauberhaften Austauschschüler

Eine spannende Zeit steht bevor, denn Gem erwartet zwei Austauschschüler aus Kanada. Die Hexenwesen aus der Unterwelt, Felicity und Dawson, geben sich als diese Austauschschüler aus. Sie kennen Sabrina noch aus dem Hexencamp. Als sich alle drei wiedersehen, ist die Freude groß, und die drei unternehmen jede Menge verrückter Sachen. Doch die Hexenwesen führen nichts Gutes im Schilde: Ihnen gefällt es auf der Erde so gut, dass sie bleiben möchten. Dazu müssen sie es nur schaffen, Harvey und Chloe mit Hexenessen zu füttern, denn dann müssten die beiden für immer in der Unterwelt bleiben, und die zauberhaften Austauschschüler könnten dann weiterhin die Menschenwelt terrorisieren... (Text: SuperRTL)

05. Ein ganz normaler Held

Sabrina hat die Nase voll, denn Harvey schwärmt nur noch von seinem Idol: dem Filmstar Devin Degaulle. Er hat alle seine Sammelkarten und hält ihn für eine Mischung aus Bruce Lee und Hercules. Sabrina muss etwas unternehmen: Sie sorgt dafür, dass Degaulles nächster Filmdreh in Greendale stattfindet - dann wird Harvey hoffentlich merken, dass sein Held auch nur ein ganz normaler Mensch ist. Der Plan geht zunächst auch auf: Sabrina und Harvey lernen Degaulle kennen und stellen fest, dass er gerne kocht, Musicals mag, an Höhenangst und einer Spinnenphobie leidet. Doch was Harvey wirklich entsetzt, ist: Sein Held dreht all seine Stunts nicht mal selbst! (Text: SuperRTL)

06. Das Täuschungsmanöver

Ein blöder Streit bricht aus, denn Sabrina und Chloe wollen für den Schulchor vorsingen und sind sich nicht einig darüber, wer von ihnen beiden wohl die bessere Sängerin ist. Währenddessen hat Salem ganz andere Sorgen: Er bekommt Besuch von seinem alten Schulfreund Heffestus. Da er früher mit diesem in einem ständigen Wettstreit lag, will Salem vertuschen, dass der Hexenrat ihn mittlerweile in eine Katze verwandelt hat. Und wie in den meisten Fällen, geht das auch diesmal gründlich daneben: Heffestus hält Onkel Quigley für Salem und fordert ihn zu einem Teppich-Wettflug heraus - und Quigley nimmt an! Der Wettkampf wird dann auch entsprechend katastrophal, denn die Teppiche lösen sich langsam in einzelne Stücke auf ? und Quigley kann nicht anhalten, weil er ja nicht hexen kann. (Text: SuperRTL)

07. Andere Länder, andere Sitten

Sabrina und Gem haben zusammen die Hausaufgabe bekommen, einen Aufsatz über das antike Rom zu schreiben! Da sich beide nicht einigen können, wer aus dem Geschichtsbuch vorliest, kommt es zu einem Streit, und Gem versteckt das Buch ausgerechnet im Zaubermufti. Daraufhin werden Gem, Sabrina und Salem ins alte Rom zurückversetzt. Gem benimmt sich dort unmöglich - und deshalb will Cäsar sie und Sabrina in die Arena schicken - wo sie als Gladiatoren gegeneinander kämpfen sollen. Während Salem nach einem Ausweg sucht, sitzen die beiden Mädels streitend im Kerker - und der Kampf rückt immer näher. Zu spät merken sie, wie ernst die Situation ist! Gelingt es ihnen, noch rechtzeitig in die Gegenwart zu fliehen? Text: SuperRTL

08. Zu dritt geht’s leichter

Neues Schuljahr, neues Glück! Sabrina möchte sich für so viele Zusatzkurse wie möglich anmelden. Doch schon bald stellt sie fest, dass man nicht auf allen Festen gleichzeitig tanzen kann. Kurzerhand bittet sie den Zaubermufti, er möge sie verdreifachen. So kann sie zur gleichen Zeit überall sein. Leider kommt ihr Gem auf die Schliche. Die Widersacherin schließt die drei Sabrinas in der Turnhalle ein und holt die Direktorin und alle Lehrer. In der Zwischenzeit jedoch macht Sabrina den Zauber rückgängig, und jetzt ist sie in ihrem Gefängnis nur einmal vorhanden. Als alle im Schlepptau von Gem auftauchen, sind sie beruhigt, denn drei Sabrinas kann es doch eigentlich nicht geben. Gem bekommt eine Brille und Sabrina merkt sich, dass man eben nicht alles auf einmal machen kann. (Text: SuperRTL)

09. Kein Grund, Angst zu haben

Obwohl Sabrina selber Angst vor einer Prüfung im Unterwelt-Vortex hat, macht sie dem kleinen Buhmann-Jungen Mut, der unter ihrem Bett liegt. Er erzählt Sabrina, dass er eigentlich kein Buhmann sein will, viel lieber Buchhalter. Aber sein Vater sei dagegen. Sabrina kann ihm helfen. (Text: SuperRTL)

10. Die Fahrprüfung

Hilda will endlich den Führerschein machen. Onkel Quigley erklärt sich bereit, ihr Fahrstunden zu geben. Doch die ersten Übungen am Steuer enden in einer Katastrophe. Hilda legt einen ganzen Golfplatz lahm. Weil sich aber auch Zelda weigert, ihr zu helfen, zaubert Sabrina kurzerhand einen geeigneten Fahrlehrer her. Denn schließlich soll Tante Hilda die kleine Hexe chauffieren. (Text: SuperRTL)

11. Die Weisheitszähne

Weil Sabrina Angst vorm Zahnarzt hat, lässt sie sich die Weisheitszähne, die eigentlich gezogen werden müssten, vom Zaubermufti wegzaubern. Dummerweise geht damit auch ihr Verstand flöten. Also muss der Zauber wieder rückgängig gemacht werden. Und als die Zähne wieder drin sind, bleibt Sabrina der Weg zum Zahnarzt nicht erspart. (Text: SuperRTL)

12. Der beste Freund

Bloß nicht erwachsen werden - davor hat Harvey höllische Angst. Sabrina will ihm helfen und zaubert Morty herbei, den Fantasie-Kumpel aus Harveys Kindertagen. Morty jedoch ist nicht nur ausgesprochen hässlich, er verleitet Harvey auch zu lauter Dummheiten. So kann das nicht weitergehen. (Text: SuperRTL)

13. Hoher Besuch

Sabrina steht vor einer unangenehmen Prüfung, denn Enchantra, die Vorsitzende des Hexenrates, will testen, ob das Mädchen Fortschritte in Sachen Zauberei gemacht hat. Es kommt, wie es kommen muss: Enchantra fällt kein gnädiges Urteil über Sabrinas Hexenkunst. Die ist darüber so wütend, dass sie einen üblen Zauberspruch ausspricht, durch den Enchantra in Sabrinas Rolle schlüpft und jetzt das Leben aus der Sicht eines Mädchens erlebt. (Text: SuperRTL)

14. Siegen um jeden Preis

Das war ein Eigentor: Weil Sabrinas Baseballmannschaft ständig verliert, hat sie den Zaubermufti um Hilfe gebeten. Der schickt kurzerhand alle Topspieler aus der Unterwelt auf den Baseballplatz. Das ist zunächst toll, denn Sabrinas Team gewinnt. Aber die Unterweltler sind herrisch und lassen bald niemanden anderen mehr mitspielen. Jetzt muss Sabrina die Jungs wieder los werden. (Text: SuperRTL)

15. Die Unterweltsgang

Ausgerechnet in einen Vampir hat sich Sabrina verguckt. Und der ist obendrein auch noch ein alter Verehrer ihrer Tante Hilda. Bei einem Ausflug in die Unterwelt haben Sabrina und ihr neuer Freund zuerst viel Spaß, doch dann kommt alles ganz anders als erwartet... (Text: SuperRTL)

16. Im verzauberten Wald

Urlaub steht an. Sabrina und ihre Tanten fahren in die Unterwelt, um dort einen Abenteuerausflug zu unternehmen. Ihr Onkel kann sie leider nicht begleiten, dafür übernimmt Mr. McZentaur die Reiseleitung. Und in den verlieben sich die Damen Hals über Kopf. Das verspricht spannend zu werden... (Text: SuperRTL)


< Zurück