Episoden der DVD/Blu-ray Power Rangers Samurai – Vol. 3

Unverhofft kommt oft

Jayden ist verwirrt. Er spürt die Anwesenheit einer bösen Kraft, doch keiner seiner Rangers-Kollegen kann Jaydens Gefühl teilen. Als das Trainingslager der Rangers mit einem Pfeil beschossen wird, der einen Zettel mit der Aufschrift „Bis bald“ trägt, sind alle ratlos. Es stellt sich heraus, dass der Pfeil von einem jungen Fischverkäufer abgeschossen wurde. Jaydens Bauchgefühl hat ihn nicht getrügt: Der Nighlok Vulpes war es, der ihn so durcheinander gebracht hat. Jayden trifft sich zum Kampf mit Vulpes und wählt als Austragungsort Spring Valley. Dort befindet sich eine reine Quelle, die den bösen Zauber des Nighloks schwächt. Da stößt der rätselhafte Fischhändler dazu. Er verwandelt sich in einen goldenen Samurai und legt einen eindrucksvollen Kampf hin. Mit Hilfe seines Octo-Zords gelingt es, Vulpes unschädlich zu machen. Jayden ist wieder verwirrt: Genau so einen Octo-Zord hatte er in Kindertagen seinem Freund Antonio geschenkt… (Text: nickelodeon)

Der sechste Ranger

Antonio möchte nichts lieber, als der sechste Power Ranger werden. Doch Kevin, Jayden und der Mentor haben Bedenken. Ihm fehle das nötige formale Training, um im Kampf gegen die Nighloks bestehen zu können. Erst durch einen geschickten diplomatischen Schachzug gelingt es Mia, Anführer Jayden zu überzeugen, dass Antonios Hilfe willkommen sei. Antonio bekommt Gelegenheit zu beweisen, dass die Entscheidung ihn ins Team aufzunehmen richtig war: Der Nighlok Steeletto, dessen Spezialität Attacken mit scharfen Messern ist, kann nicht zuletzt durch Antonios Einsatz unschädlich gemacht werden. (Text: nicktoons)

Die Kuscheltier-Kidnapper

Auf mysteriöse Weise verschwinden plötzlich die Lieblingsspielzeuge von Kindern – und Bulk und Spikes Maskottchen Sammy! Natürlich stecken Nighloks dahinter. Octoroo höchstpersönlich tritt in Aktion und möchte mit seinem Nighlok-Kollegen Antberry die Spielsachen zerschlagen und in einen Brunnen werfen. Dieser Brunnen soll dann wieder Wasser führen und austrocknenden Nighloks zur Erfrischung dienen. Derweil spioniert Antonio Kevin aus. Er möchte wissen, wie der disziplinierteste der Rangers trainiert. Antonio hofft, wenn auch er diesen Einsatz an den Tag legt, werde Kevin ihn endlich als echten Samurai akzeptieren. Die beiden geraten zufällig zu dem besagten Brunnen – und müssen als Zweierteam beweisen, dass sie zusammen arbeiten können. (Text: nicktoons)

Mit Leib und Seele

Einen Tag vor Emilys Geburtstag: Die anderen Rangers planen gerade eine Überraschungsparty für ihre Mitstreiterin, als Nighlok-Alarm ausgelöst wird. Splitface ist ein Nighlok, der Menschen die Seele aus dem Leib saugt, bis sie bewusstlos werden. Ausgerechnet Emily ist unter seinen Opfern. Splitface hat sich derweil mit den Seelen in die Unterwelt zurückgezogen, wohin ihm kein Sterblicher folgen kann. Aber wie sollen die Rangers den Nighlok besiegen, wenn sie nicht an ihn herankommen? Antonio hat eine zündende Idee – und die Geburtstagsparty ist gerettet! (Text: nicktoons)

Das Tengen-Tor

Obwohl die Rangers bislang alle Nighloks besiegt haben, sind Meister Xandred und seine Gesellen weiterhin auf dem Vormarsch. Es kommt immer öfter vor, dass Sanzu-Wasser auf der Erdoberfläche zum Vorschein kommt. Der Mentor hat die Idee, die Black Box zu aktivieren. Diese Black Box wurde vom ersten Roten Ranger erschaffen und soll die Symbolkräfte aller Ranger bündeln können. Dazu müsste sie jedoch zunächst von Technikgenie Antonio neu programmiert werden. Die Box befindet sich in einem Kloster, an dessen Eingang das legendäre Tengen-Tor steht. Daisuke, der Wächter des Tores, empfängt die Rangers. Bei einer Teezeremonie geschieht es: Jayden bricht zusammen. Es stellt sich heraus, dass Octoroo Jaydens Tee vergiftet hat, um zu erfahren, welches Symbol die Versiegelungskraft aktiviert. Octoroo arbeitet mit dem Nighlok Arachnitor zusammen, dessen Ziel es ist, Meister Xandred den Thron streitig zu machen. Da taucht Deker auf und entführt Jayden. (Text: nicktoons)

Eine unmögliche Mission

Die Rangers machen sich Sorgen um Jayden, der von Deker entführt worden ist. Antonio möchte nichts lieber, als seinen verschollenen besten Freund suchen, aber der Mentor verlangt von ihm, sich um die Black Box zu kümmern. Als Antonio versucht, die Box mit den Symbolkräften seiner Kollegen zu füttern, kommt ihm eine Idee. Wenn er ein globales Satellitensystem anpeilt, kann er Kontakt mit Jaydens Samurizer aufnehmen und so erfahren wo er ist. Auf diese Weise macht er Jayden ausfindig, der gerade von Deker zum großen Duell herausgefordert wird. Antonio überzeugt Deker, damit zu warten, bis Jayden wieder ganz genesen ist. Schließlich muss Jayden dabei helfen, Arachnitor unschädlich zu machen. (Text: nicktoons)


< Zurück