Episoden der DVD/Blu-ray Little Charmers – Die Zaubersternchen (Teil 1)

Der tollpatschige Prinz

Inspiriert von einer Geschichte machen sich Hazel, Lavender und Posie auf die Suche nach einem Froschprinzen. Sie finden einen Frosch mit Krone und verwandeln den Frosch in einen echten Prinzen namens Freddy. Leider ist Freddy nicht der Prinz, den die Mädchen sich erhofft hatten. Sie müssen ihm beibringen, charmant zu sein, damit er vor Sonnenuntergang einen Wunsch frei hat und für immer ein Prinz bleiben kann. Doch Freddy ist lieber ein Frosch und nutzt seinen Wunsch, um Hazel zu helfen.

Das verzauberte Kleid

Ihre Mutter schenkt Hazel ein magisches Kleid, das sie unbedingt am Fototag in der Schule tragen. Doch auch nach vielen Versuchen kann sie dem Kleid seine Magie nicht entlocken – es bleibt langweilig. Die Zauberin erklärt Hazel, dass nur ihre innere Schönheit die Schönheit des Kleides hervorlocken kann. Hazel versteht nicht, was sie meint, will das Kleid jedoch unbedingt verzaubern. Als sie später einer Freundin hilft, ist sie stolz und das Kleid verwandelt sich in ein wunderschönes Kleid.

Einmal Zimmer aufräumen bitte

Hazel freut sich auf eine Pyjamaparty mit Posie und Lavender im Zauberschloss. Sie will gerade gehen, als ihre Mutter ihr sagt, sie müsse zuerst ihr Zimmer aufräumen. Hazel will Posie und Lavender zu sich zaubern, damit sie ihr dabei helfen, doch der Zauberspruch läuft schief und die Mädchen kleben aneinander fest. So sehr sie auch zaubern, sie kommen nicht voneinander los. Schließlich finden sie heraus, wie sie Hazels Zimmer zusammen und ohne Magie aufräumen können.

Kinderspiel

Hazel, Posie und Lavender vermissen die Zeit, als Parsley jünger war und gerne mit ihnen spielte – vor allem weil sie für ihr „Besen und Oger“-Spiel noch einen Spieler brauchen. Mit einem Zauber machen sie Parsley etwas jünger, doch der Zauber verfliegt zu schnell. Dann benutzt Lavender zu viel vom Elixier und Parsley verwandelt sich in ein Baby! Jetzt müssen sich Hazel, Posie und Lavender um Baby Parsley kümmern und hoffen, dass der Zauber vor seinem wichtigen Besenrennen an dem Tag verfliegt.

Das doppelte Hazelchen

Hazel darf erst zur Pyjamaparty, wenn sie ihr Zimmer ohne Magie aufgeräumt und ihre Hausaufgaben erledigt hat. Zu ihrem Glück muss sie einen Vervielfachungszauber lernen, mit dem sie sich selbst vervielfacht. Ihr Double soll aufräumen, während sich die echte Hazel amüsiert. Hazels Double beschließt, sich ebenfalls zu vervielfachen und bald gibt es elf Hazels, die die ganze Stadt aufräumen! Hazel muss die Doppelgängerinnen finden, bevor sie sich vermehren und noch mehr Chaos anrichten!

Die magische Tiershow

Es ist der Tag der Zauberin und alle Einwohner veranstalten Teepartys für Hazels Eltern. Hazel will, dass die Party der Zaubersternchen die allerbeste ist und plant eine Tiertalent- und Teeshow. Während der Proben zaubert Hazel und tauscht den Körper mit Seven. Dasselbe passiert dann auch noch Posie und Lavender mit Treble und Flare! Trotzdem präsentieren sie Hazels Eltern die Show. Wer hätte gedacht, dass die Tiere so viel Talent haben? Aber warum trinkt Hazel Milch aus einer Schüssel?

Hazel will gewinnen

Die Zaubersternchen haben einen zauberhaften Tag auf dem jährlichen Kristall-Jahrmarkt und wollen nicht ein Jahr bis zum nächsten Mal warten. Sie sprechen einen Wiederholungszauber, sodass der Jahrmarkt schon morgen stattfindet. Auch beim zweiten Mal haben sie viel Spaß – bis der Zauber in der Dauerschleife steckenbleibt! Das Ereignis verliert seinen Reiz, denn jeder Tag ist gleich. Hazel schafft es, den Zauber zu beenden und die Zaubersternchen freuen sich auf einen ganz normalen nächsten Tag.

Die verrückten Tanzsocken

Die Zaubersternchen erhalten eine „Buh-Ladung“ zum jährlichen Zauberstädtchen-Flashmob-Tanz. Sie tanzen den „Kobold-Gallop“. Als die Mädchen sich zum Üben im Zauberschloss treffen, will Posie ihren eigenen Tanz tanzen. Hazel und Lavender sprechen einen Zauber, der Posie magische Socken anzieht, damit sie wie alle anderen tanzt. Doch die Socken tanzen zu jedem Rhythmus, den sie hören und so tanzt Posie durch die Stadt davon. Die Mädchen müssen Posie vor dem Flashmob von den Socken befreien.


< Zurück