Episoden der DVD/Blu-ray Kleine Prinzessin – 3. Staffel Box 1

Alle meine Entchen

Die Prinzessin findet drei mutterlose Eier, aus denen schon bald Entenküken schlüpfen. Die Kleinen folgen der Prinzessin, als sei sie ihre Mama. Da keine Entenmutter zu finden ist, nimmt die Prinzessin die Rolle an und kümmert sich aufopferungsvoll um die Kleinen. Schnell merkt sie, dass dieser Job ganz schön aufreibend ist und wünscht sich die richtige Entenmama herbei. (Text: KiKA)

Ich will Brautjungfer sein

Der König und die Königin haben Hochzeitstag, und alle schauen sich die Dias von ihrer damaligen Hochzeitsfeier an. Die kleine Prinzessin ist besonders beeindruckt von der Brautjungfer, die lauter tolle Sachen machen durfte. Also beschließt sie, dass sofort jemand heiraten muss, damit sie auch mal Brautjungfer sein kann. (Text: KiKA)

Ich will was ausschneiden

Die Großtante hat der kleinen Prinzessin ein Kleid geschickt. Es gefällt ihr überhaupt nicht, aber sie muss es anbehalten, bis die Großtante zum Nachmittagstee kommt. Als die Prinzessin sich die Zeit mit Ausschneiden vertreibt, hat sie ruckzuck ein Loch ins Kleid geschnitten. Alle Versuche, es zu reparieren, machen das Kleid nur noch löchriger. Wie soll sie das bloß der Großtante erklären? (Text: KoKA)

Ich will Rollschuh fahren

Die Kleine Prinzessin probiert zum ersten Mal ihre Rollschuhe aus, doch das Fahren will überhaupt nicht gelingen. Der König meint, da helfe nur eins: Üben, üben, üben! Und weil der König auch nicht Rollschuh fahren kann, aber es immer schon lernen wollte, üben sie zusammen. Und weil die beiden im Koch einen begnadeten Rollschuhlehrer haben, klappt es am Ende richtig gut. (Text: KiKA)

Ich will ans Meer

Ein Ausflug ans Meer steht auf dem Plan der Schlossbewohner und alle sind ganz aufgeregt. Am Meer angekommen, macht sich jedoch Enttäuschung breit. Es regnet und die Buden sind alle geschlossen. Als die Regenwolken sich verzogen haben, fängt die kleine Prinzessin an, sich Spiele für alle auszudenken. Und die anderen haben auch Ideen. Und so wird der Tag am Meer doch noch ein großer Spaß. (Text: KiKA)

Ich will ein Lied

Im Schloss ist ein Gesangswettbewerb anberaumt. Heißer Favorit ist Großonkel Walters Papagei. Doch diesmal will die Prinzessin ihn schlagen. Dafür aber braucht sie erstmal ein eigenes Lied. Alle anderen haben schon eins, nur ihr will einfach keines einfallen. Und dann ist der große Tag da… (Text: KiKA)

Wer hat das Licht ausgemacht?

Am Abend soll eine Geburtstagsparty für Großonkel Walter stattfinden. Doch plötzlich gibt es einen Stromausfall, im Schloss wird’s dunkel, der Kuchen kann nicht fertig gebacken, keine Musik von der Anlage gespielt werden. Zum Glück taucht die Großtante rechtzeitig auf und hat jede Menge Ideen, wie man auch ohne Strom eine super Party schmeißen kann. (Text: KiKA)

Ich will den ersten Preis

Im Schloss findet der jährliche Talentwettbewerb für Haustiere statt. Jeder führt mit einem Tier etwas vor. Die Prinzessin will unbedingt die schöne goldene Siegerschleife gewinnen, doch alle Tiere sind schon vergeben – bis auf Murr. Der aber war im letzten Jahr disqualifiziert worden. Schließlich bleibt ihr nichts anderes übrig, als dem Kater eine neue Chance zu geben. (Text: KiKA)

Ihr sollt euch nicht streiten

Die Prinzessin betätigt sich als Künstlerin und malt Porträts ihrer Freunde. Dafür braucht sie Ruhe und Konzentration. Damit aber ist es vorbei, als das Kindermädchen und der General einen heftigen Streit vom Zaun brechen. Um ungestört weitermalen zu können, muss die Prinzessin die Streithähne wieder versöhnen. (Text: KiKA)

Ich will ins Weltall

In ihrem Baumhaus hat die Prinzessin ein Raumschiff eingerichtet. Sie will ins Weltall fliegen und Außerirdische treffen. Doch gerade jetzt ist bei den Erdenbewohnern jede Menge los. Der König und die Königin spielen Flohhüpfen, der Gärtner hat ein Ferienparadies für Würmer angelegt, und dann kommt auch noch Besuch. Kann es im Weltall wirklich aufregender als im Schloss sein? (Text: KiKA)

Ich will draußen übernachten

Im Garten vor dem Schloss hat die kleine Prinzessin ein Zelt aufgestellt. Und sie lädt jeden ein, mit ihr zu zelten. Doch niemand hat Lust, die Nacht draußen zu verbringen. Dann schlägt ein heftiger Windstoß das Schlosstor zu und sperrt die Bewohner aus. Und so gibt es doch für alle eine Nacht unter freiem Himmel – und ein Lagerfeuer dazu. (Text: KiKA)

Ich will mein Zimmer ganz anders

Der König und die Königin streichen ihr Zimmer neu, also will die kleine Prinzessin ihr Zimmer auch neu gestrichen haben. Doch welche Farbe soll es bekommen? Zuerst will die Prinzessin die Wände rot, dann doch lieber blau wie das Meer. Doch das passt nicht zum Eisenbahn-Spielen. Sich entscheiden ist wirklich schwer. (Text: KiKA)


< Zurück