Episoden der DVD/Blu-ray Kleine Hände im Großen Krieg

Der Angriff

Ein französischer Schuljunge (14 Jahre alt) ist voller patriotischer Begeisterung zu Kriegsbeginn. Er gibt sich für volljährig aus und tritt – gegen den Willen seiner Eltern – in die Armee ein. Seinen romantischen Träumen von Ehre und „Elan“ folgt bald die Ernüchterung der modernen Kriegsführung. Während der Schlacht um die Ardennen wird er panisch und flieht von seiner Einheit – um kurz darauf wieder gefasst zu werden.

Die Flucht

Ein armes flämisches Mädchen (13 Jahre) wird beim Diebstahl von Kartoffeln erwischt. Die deutschen Besatzer bestrafen sie hart: vier Monate Gefängnis oder eine unbezahlbare hohe Geldstrafe. Sie flüchtet heimlich und passiert den \\\"Todesdraht\\\", einen elektrischen Sicherungszaun an der belgischen Grenze, um Geld in den Niederlanden aufzutreiben. Nun soll die Mutter als Strafe für die angebliche Flucht ihrer Tochter ins Gefängnis. Das Mädchen schafft es, das benötigte Geld zu bekommen und will zurück, aber dann wird sie am „Todesdraht“ gestoppt...

Der Schmerz

Ein deutsches Mädchen (12 Jahre alt) hilft ihrer älteren Schwester, die in einem Krankenhaus verwundete Soldaten pflegt. Als der Oberarzt sich weigert, ein Gasopfer zu behandeln, entschließt sie sich, den Soldaten heimlich allein zu pflegen und schafft es, ihn zu retten. Ihre Empörung ist groß, als er wieder an die Front zurück geschickt werden soll...

Die Lüge

Ein elfjähriges Mädchen gibt einem 18-jährigen Jungen eine weiße Feder – als Zeichen, dass er ein „Feigling“ ist. Das überzeugt ihn, sich doch freiwillig zum Kriegsdienst zu melden. Nachdem er nach Frankreich aufgebrochen ist, trifft sie seine blinde Großmutter, die ohne ihren Enkel ganz allein ist. Schließlich erfährt sie, dass der Junge an der Front getötet wurde. Das Mädchen fühlt sich schuldig und verschweigt die traurige Nachricht gegenüber der Großmutter. Als Schottland Ziel eines Zeppelinangriffs wird, realisiert sie, dass der Krieg nicht weit weg ist, sonder einen direkten Einfluss auf ihr Leben hat und entschließt sich, der Großmutter doch die Wahrheit zu sagen.

Der Verrat

Ein Schafhirte aus Südtirol (10 Jahre alt) wird gezwungen, italienische Soldaten, die sein Heimatland angreifen, durch die Alpen zu führen. Mit Geschick, Glück und Teamwork überstehen sie die Gefahren des Hochgebirges und sogar eine Lawine – was zur Annäherung zwischen ihnen führt. Doch dann erfährt der Junge von der wahren Mission der Italiener, die einen ganzen Berg sprengen wollen…

Die Odyssee

Ein zwölfjähriges amerikanisches Mädchen flieht mit ihren Eltern vor dem Krieg in Europa. Sie besteigen ein holländisches Frachtschiff, das sie nach Amerika bringen soll. An Bord entdeckt das Mädchen einen blinden Passagier. Der Kapitän möchte ihn fangen, indem er ihn aushungert, aber das Mädchen hat Mitleid und versorgt ihn heimlich mit Essen. Schließlich wird der blinde Passagier entdeckt. Die amerikanische Familie muss sich entscheiden, ob sie sich aus dem Konflikt heraushält, oder Stellung bezieht…


< Zurück