Episoden der DVD/Blu-ray Hitlers Aufstieg und Untergang

Der Opportunist (1889 – 1926)

Adolf Hitler steigt vom einfachen Jungen zum Chef der NSDAP auf. Bei den Bamberger Führungstagen 1926 beanspruchte er die alleinige Führung. Doch wie verläuft sein Leben, bevor er zum Führer Deutschlands wird? Wie beeinflusst ihn der Erste Weltkrieg? Und woher nimmt er seine starke Willenskraft? Die Dokumentation porträtiert den schrecklichsten Diktator der Geschichte und zeigt, wie Adolf Hitler aufstieg. (n-tv)

Der Schauspieler (1928 – 1934)

Adolf Hitler berauscht die Massen, allein durch seinen Auftritt und seine Art zu reden reißt er die Menschen mit. 1928 noch kann die NSDAP keinen Wahlsieg erringen, 1933 wird Hitler bereits als politscher Messias gefeiert. Wie konnte es dazu kommen? Die Dokumentation zeigt Adolf Hitlers Schauspielkunst, die er bei seiner verheerenden Propaganda einsetzt. Sie analysiert dabei seine Reden, seine Gestik und seine Selbstinszenierung als Kultfigur. (n-tv)

Der Führer (1935 – 1939)

Adolf Hitler verspricht dem Volk, Deutschland zurück zu seiner einstigen Größe zu führen. Das deutsche Volk schenkt ihm Glauben, ohne seinen geheimen und teuflischen Plan zu erkennen: Seine Bestrebungen, um eine gewaltsame Expansion in die ganze Welt und die skrupellose Ermordung der für ihn minderwertigen Menschen. Wie kam er zu diesem Denken? Die Dokumentation erforscht, wie Hitler in seinem Wahnsinn vorging und warum ihn niemand aufhielt. (n-tv)

Der Psychopath (1939 – 1941)

Nachdem Adolf Hitler die Macht ergriffen hat, nimmt sein Größenwahn immer verheerendere Formen an. Doch wie kann er den Psychopaten in sich so geschickt verbergen? Warum bemerken weder seine Parteianhänger noch das Volk anfangs seinen Wahnsinn? Die Dokumentation gibt einzigartige Einblicke in das Privatleben Hitlers und zeigt, wie sein Fanatismus letztlich ihn in die Drogensucht führt. (n-tv)

Das Monster (1942 – 1944)

1943 ergibt sich die deutsche Armee in Stalingrad und eine der größten Schlachten des Zweiten Weltkriegs ist vorüber. Diese Niederlage leitet das Ende des Krieges ein. Adolf Hitler versinkt daraufhin in Depressionen und versteckt sich vor der Wahrheit. Doch was geschah dann? Die Dokumentation zeigt, wie sich Hitler in die Alpen flüchtet und sich im Drogenrausch der Wirklichkeit entzieht. (n-tv)

Das Ende (1944 – 1945)

Adolf Hitler will seine Niederlage am Ende des Zweiten Weltkriegs nicht akzeptieren und klammert sich an die Vorstellung einer siegbringenden V2-Rakete. Nachdem er sogar ein Attentat aus den eigenen Reihen überlebt und das Kriegsende und seine Niederlage nicht realisieren will, nimmt er sich 1945 im Führerbunker durch einen Kopfschuss das Leben. Die Dokumentation zeigt die letzten Wochen Adolf Hitlers. (n-tv)


< Zurück