Episoden der DVD/Blu-ray Gerichtsmedizinerin Dr. Samantha Ryan – Season 7 (Silent Witness)

Inferno

Die Explosion in einem Londoner Hotel fordert etliche Tote. Da sich unter den Opfern eine muslimische junge Frau befindet, bei der ein gegen den Westen gerichtetes Flugblatt gefunden wird, steht für die ermittelnde Polizei bereits fest, dass es sich um einen terroristischen Anschlag gehandelt haben muss. Sam Ryan bezweifelt das, denn es fehlen eindeutige Beweise. Selbst, als sich herausstellt, dass die Explosion nicht durch eine Bombe verursacht wurde, sondern durch einen Unfall mit einer Gasflasche, hält die Polizei an ihrer Theorie fest. Leo Dalton vermutet eine Vertuschungsaktion, denn in dem Hotelzimmer eines Politikers, der überlebt hatte, fand man eine Menge Bargeld. Der Fall wird immer brisanter, als ein Zeuge eingeschüchtert wird und eine vermeintliche Freundin von Sam versucht, sie dazu zu bewegen, den Fall abzugeben. Die Gerichtsmedizinerin lässt sich jedoch nicht beirren und macht ihre Aussage vor Gericht, trotz der Androhung, dass sie ihren Job verliert.

Schlimmer als der Tod?

Während Sam Ryan und Leo Dalton auf den gleichen Fall angesetzt wurden und mit unterschiedlichen Interpretationen der Untersuchungsergebnisse vor Gericht aussagen müssen, erhält Sam immer wieder anonyme Post mit Tatortfotos verschiedener Morde. Einige der Taten liegen schon Monate zurück. Andere sind gerade erst verübt worden. Als Sam auch noch vom Täter Nachrichten auf ihrem Handy bekommt, wird klar, dass dies etwas Persönliches ist. Die Polizei findet heraus, was alle Opfer miteinander verbindet. Vor dreizehn Jahren brachten sie als Ermittler und Geschworene einen Mann ins Gefängnis, der des Mordes an seiner Frau beschuldigt wurde. Sam war als Pathologin zuständig – ihr erster Mordfall. Doch der Mann war unschuldig.

Aufschlag

Der Mord an einer jungen Frau, die vom Dach des Bürogebäudes gestoßen wurde, in dem sie arbeitete, gibt Rätsel auf. Während Harry Cunningham anhand der Maden den Todeszeitpunkt bestimmen will, beleuchten Sam Ryan und der ermittelnde Beamte das Umfeld des Opfers. Der Ehemann, von dem sich die Frau sechs Monate zuvor getrennt hatte, steht als Tatverdächtiger ganz oben auf Sams Liste. Infrage käme allerdings auch ihr Geliebter, ein Spitzensportler, den sie auch als seine Agentin betreute. Der verheiratete Mann, der sich von seiner Mutter, seinem Bruder und seiner Ehefrau überfordert fühlte, wird wenig später jedoch selbst ermordet. Derweil bearbeitet Leo Dalton den Tod eines unbekannten Mannes. Als er feststellt, dass er dem Opfer während einer Sportveranstaltung selbst begegnet sein muss, lässt ihn der Fall nicht mehr los. Er versucht, die Identität des Mannes festzustellen.

Moral ohne Unschuld

Das Pathologen-Team wird gebeten, drei Leichen zu exhumieren und abermals zu obduzieren, um die zuvor festgestellten Todeszeitpunkte zu untersuchen. Der politisch unbequeme aber hoch geachtete Professor Peter Sachs hatte diese Fälle einst bearbeitet. Doch gerade seine ungewöhnlich genaue Todeszeitpunktbestimmung führte nun zu der Frage, ob es sich um Manipulationen gehandelt haben könnte. Obwohl der eigentliche Grund der Untersuchung eine gewollte Diskreditierung des Professors ist, übernehmen Sam, Leo und Harry den Auftrag. Zwar können sie keine Unregelmäßigkeiten oder Fehler feststellen, doch das erneute Aufrollen dieser Fälle führt zu überraschenden Erkenntnissen. Und auch Professor Sachs scheint, bei aller Professionalität, ein dunkles Geheimnis zu hüten.


< Zurück