Episoden der DVD/Blu-ray Feuerwehrmann Sam – Hörspielbox 2

01. Ein Weihnachtsmann auf Abwegen

Weihnachten steht vor der Tür und Norman nötigt seine Mutter Dilys den Supermarkt mit so vielen elektrischen Lichtern zu schmücken, dass es prompt zu einem Kurzschluss und einem Brand kommt. Gleichzeitig macht sich ein riesengroßer, aufblasbarer Weihnachtsmann selbständig, und wird aufs Meer hinausgeweht. Sam hat also alle Hände voll zu tun. (Text: KIKA)

02. Norman der Rennfahrer

Norman beschließt eine Seifenkiste zu bauen. Da Mike aber keine Zeit für ihn hat, beginnt er kurzerhand selbst mit dem Bau. Wenig später startet Norman vom höchsten Hügel Pontypandys zu seiner ersten Fahrt. Erst als er immer schneller den Hügel hinunterrast bemerkt er, dass er die Bremse vergessen hat. Eine wilde Fahrt durch die ganze Stadt nimmt ihren Lauf, und endet jäh als Norman in seiner Seifenkiste im hohen Bogen über die Kaimauer des Hafens schießt und schließlich im Wasser landet. (Text: KIKA)

03. Eine klebrige Angelegenheit

Norman bekommt zum Geburtstag ein Modellflugzeug geschenkt. Doch leider missachtet er den Hinweis auf der Klebstofftube. Dieser warnt vor Hautkontakt mit dem Kleber und der Gefahr, dass man überall haften bleibt. Als nun ein Feuer ausbricht, versucht Norman zu fliehen und bleibt an seiner Zimmertür kleben. Feuerwehrmann Sam kommt rechtzeitig zur Hilfe, doch wie soll er ein Kind aus dem Haus bringen, das an der Tür festklebt? (Text: KIKA)

04. Falscher Alarm

Sam hat einen neuen Feuermelder bei Dilys installiert, den Norman versehentlich mit seinem Fußball auslöst. Zur Strafe beschlagnahmt Dilys den Ball. Norman, der die Tat leugnet und seinen Ball unbedingt wieder haben möchte, löst den Alarm zwei weitere Male aus und behauptet, der Feuermelder sei defekt. Sam und seine Kollegen rücken jedes Mal aus, um dann festzustellen, dass es gar keinen Notfall gibt. Als es schließlich zu einem echten Notfall kommt, ist sich Norman nicht mehr sicher, ob ihm geholfen wird. (Text: KIKA)

05. Busfahrt mit Hindernissen

Um Wooly, das Schaf vor dem Weglaufen von einer ungesicherten Weide abzuhalten, quartiert Sam das Tier beim kranken Norman ein. Der soll eigentlich im Bett bleiben, zieht es aber vor, mit Wooly draußen zu spielen. Als Wooly dabei vor Trevors Schulbus läuft, kommt dieser von der Straße ab und droht die Klippen hinab zu stürzen. Jetzt kann nur noch Feuerwehrmann Sam helfen. (Text: KIKA)

06. In der Not hilft Rot

Gwendolyn hat den Hund ihrer Schwester für ein paar Tage bei sich aufgenommen, aber Buddler steckt so voller Energie, dass er nichts als Chaos anrichtet. Bei dem Versuch, ihn durch einen langen Spaziergang entlang der Pontypandy Klippen müde zu machen, verletzt sich Sarah am Bein und kann nicht mehr gehen. Buddler hat zu allem Überfluss auch noch das Handy ihrer Mutter vergraben! Zum Glück erinnert sich Sarah an ein Lied von Elvis und so gelingt es ihnen mit ihrer roten Decke ein Hilfesignal zu senden. Ob ihr Zeichen noch rechtzeitig gesehen wird? (Text: KIKA)

07. Vergessen und verirrt

Penny und Helen gehen in den Pontypandy Bergen wandern. Dabei verstaucht sich Penny das Bein und plötzlich aufkommender Nebel macht jede Orientierung unmöglich. Als man in Pontypandy das Fehlen der beiden bemerkt und einen Suchtrupp losschicken möchte kann sich Mike einfach nicht mehr daran erinnern wohin seine Frau und Penny gehen wollten. Einzig Schnuffi ist in der Lage den Weg durch den dichten Nebel zu den Vermissten zu finden. Vorausgesetzt, man gibt ihm das richtige Kleidungsstück zum Auffinden der Spur. (Text: KIKA)

08. Stürmische Gartenparty

Helen und Mike feiern ihren Hochzeitstag mit einer Gartenparty. Leider lässt ein Sturm die Party ins Wasser fallen. Kurzerhand wird die Feier ins Haus verlegt, und anstelle des Grills muss nun der Herd herhalten. Aber auch im Haus wird die Feier jäh unterbrochen, als der Strom ausfällt. Zum Glück lässt der Sturm bald nach und die Feier wird doch noch Draußen fortgesetzt. Auch der Strom fließt wieder und während die Party richtig in Schwung kommt, glühen drinnen die Herdplatten auf höchster Stufe. (Text: KIKA)

09. Der große Fang

Charlie nimmt Sarah, James und Norman mit sich zu einem Angelausflug auf das Meer hinaus. Während Sarah und James begeistert angeln, verliert Norman die Geduld und möchte stattdessen lieber das Boot steuern. Da entdecken sie ein verirrtes Walbaby. Bei dem Versuch das Kleine wieder zurück ins Meer zu lotsen übernimmt Norman unerlaubter Weise das Steuer und rammt den Wal. Der Wal kommt unbeschadet davon, doch das Boot schlägt Leck und droht zu sinken. Nun stecken das Walbaby, aber auch Charlie und die Kinder in großen Schwierigkeiten. (Text: KIKA)

10. Der falsche Dinosaurier

Norman bastelt sich einen Dinosaurier-Fuß aus Treibholz und hinterlässt am Strand Fußabdrücke. Nun erzählt er James und Sarah, dass er einen lebenden Dinosaurier am Strand gesehen hat. Die Kinder folgen den Spuren und gelangen zu einer Höhle. Während Norman und James in der Höhle nach dem Dinosaurier suchen, steigt die Flut und schließt die Jungs ein. Sarah konnte sich vor der Höhle auf einen Felsen retten und ruft um Hilfe. (Text: KIKA)

11. Ein feuriges Geschenk

In der Bucht von Pontypandy hat ein Schiff seine Ladung verloren, und Mandy und James entdecken beim Spielen am Strand eine der Kisten. Doch bei dem Versuch, sie zu öffnen, wird James unter der schweren Box eingeklemmt. Da kann nur Feuerwehrmann Sam helfen. Zusammen mit Elvis hilft er James auch bald aus der Klemme, doch auch Sam ist zunächst völlig ratlos, warum es in der Kiste so unheimlich tickt… (Text: KIKA)

12. Der Besserwisser

Norman bittet Sam um dessen Fernglas, da er mit Trevor und den anderen Kindern einen Wanderfalken beobachten möchte. Dabei kann Norman eine Feuerwehrübung mitverfolgen und lernt, dass man niemals die Motorhaube eines brennenden Fahrzeugs öffnen sollte. Als die Kinder nun in Trevors Bus unterwegs sind, meint Norman durch das Fernglas einen Falken gesehen zu haben. Aber Trevor weiß es besser. So tief im Tal gibt es keine Falken. Als sie kurz darauf mit einem brennenden Motor liegen bleiben rät Norman die Motorhaube nicht zu öffnen. Ob ihm Trevor diesmal glauben wird? (Text: KIKA)

13. Kein sicheres Versteck

Hauptfeuerwehrmann Steele lässt Sam, Elvis und Penny eine Übung durchführen: Sie sollen eine im Übungsturm durch einen Brand eingeschlossene Puppe retten. Beim Versteckspielen sucht sich Norman Price ausgerechnet den Turm als Versteck aus. Das so absolut sichere Versteck erweist sich bald als böse Falle und für Sam wird aus der simplen Übung ein Wettlauf mit der Zeit. (Text: KIKA)

14. Blitz und Donner

James und Sarah müssen aus allem was sie tun einen Wettstreit machen. Ständig geht es darum, wer der Bessere ist. Auf einem Ausflug übertreiben die beiden es allerdings so sehr, dass sie den Anschluss an die Gruppe verlieren und sich im Wald verlaufen. Gleichzeitig zieht ein Gewitter auf, und ein Blitz schlägt im Wald ein. Nun müssen sie zusammenhalten, denn nur gemeinsam können sie den Weg aus dem brennenden Wald finden. (Text: KIKA)

15. Das ganz besondere Geschenk

Gwendolyn hat Geburtstag, und Sarah und Charlie überraschen sie mit tollen Geschenken. James kann da mit seiner selbst gebastelten Glückwunschkarte nicht mithalten und macht sich auf die Suche nach einem ganz besonderen Geschenk. Dafür leiht er sich den Metalldetektor von Hauptfeuerwehrmann Steele aus. Trotz aller Warnungen geht er bei den Klippen auf Schatzsuche und wird auch prompt von einem Steinschlag eingeschlossen. Feuerwehrmann Sam ist sofort an Ort und Stelle und kann James unversehrt befreien. Das ist das schönste Geschenk, das Gwendolyn an diesem Tag gemacht wird. (Text: KIKA)


< Zurück