Episoden der DVD/Blu-ray Enid Blytons Fünf Freunde – Für alle Fälle Komplettbox

Rückkehr zur Felseninsel

Ein riesiger Baum kracht auf Georges Haus, der Handwerker Ed soll den Schaden reparieren. Die Kinder finden heraus, dass der Baum manipuliert wurde, damit er aufs Haus stürzt. Hinter dem Anschlag steckt niemand anderes als Ed, Georges Feind aus Kindertagen. Wird es den Fünf Freunden gelingen, den Halunken zur Strecke zu bringen? (Text: Premiere)

Auf der Spur der Pflanzendiebe

In Georges Gewächshaus wurde eingebrochen. Die Diebe haben Georges „Bambuzu“ gestohlen. Mit der Kreuzung aus Bambus und Kudzu ist es George gelungen, die am schnellsten wachsende Pflanze der Welt zu züchten. Die 5 Freunde finden am Tatort Kosmetik-Glitter. Diese Spur führt sie zu Daine Dunston. Die arrogante Dame verwendet so viel Glitter, dass sie auf Schritt und Tritt eine Glitzerspur hinterlässt. (Text: Premiere)

Das Ungeheuer von Darkhyde

Jo, Allie, Max und Dylan reisen in den abgelegenen Ort Darkhyde. In der dortigen Moorlandschaft wollen sie mit ihren BMX-Rädern fahren. Der Goldgräber Pete warnt sie vor dem Moor. Dort soll sich ein furchterregendes Ungeheuer herumtreiben: der Mogow-Ki. Die freundliche Mrs. Downey, bei der die Kinder übernachten, scheint vor dem Mogow-Ki keine Angst zu haben. Ganz im Gegensatz zu den anderen Dorfbewohnern. (Text: Premiere)

Affenchaos

Eine Einbruchserie hält Falcongate in Atem. Jo, Allie, Max und Dylan sind gerade bei Mrs. Kluck, als diese entdeckt, dass sie ebenfalls ausgeraubt wurde. Bei der Gelegenheit erfahren die fünf Freunde, dass Mrs. Klucks Hund ein Halsband vom neuen Tierarzt geschenkt bekommen hat. Die fünf Freunde suchen ihn auf. Dr. Prudelock überredet die Kids, den herrenlosen Schimpansen Crash aufzunehmen. Der versteht sich allerdings nicht gut mit Timmie. (Text: Premiere)

Stromausfall

In letzter Sekunde können die fünf Freunde ein Zugunglück verhindern. Bei dem Zwischenfall handelte es sich um die Generalprobe für einen landesweiten Stromausfall, den der Hacker Nicholas für seinen verbrecherischen Onkel Danny herbeiführen soll. Nicholas sieht Dylan sehr ähnlich und so kommt es, das Danny die Jungs verwechselt und sich Dylan statt seines Neffen schnappt. Allie, Jo und Max tun sich daraufhin mit Nicholas zusammen. (Text: Premiere)

Was stinkt denn da?

In Falcongate ist der Teufel los, denn eine Unterwasserexplosion hat den Meeresboden und Teile der Kanalisation im Ort stark erschüttert. Die fünf Freunde wollen die Reporterin Polly Lucas auf den Fall aufmerksam machen. Doch die ist anderweitig beschäftigt. Sie berichtet gerade über die Renovierung eines der ältesten Häuser der Stadt, das den Vanowens gehört. Sie ahnt nicht, dass das Ehepaar hinter den Explosionen steckt … (Text: SuperRTL)

Das Ballonrennen

Die Fünf Freunde nehmen an einem Heißluftballon-Rennen teil. Während des Wettbewerbs kommt es zu mehreren mysteriösen Unfällen. Als Max dann auch noch einen Brandsatz in der Ballonhülle findet ist klar: Hier waren Saboteure am Werk. Jo hat zunächst Blaine und Daine Dunston in Verdacht, die unbedingt gewinnen wollen. Doch dann wird auch ihr Ballon sabotiert. (Text: Premiere)

Der Fall mit den Toffee-Fritten-Piraten

Jo, Max, Allie, Dylan und Timmy, der Hund, haben eine Explosion auf der nahe gelegenen Felseninsel gehört und segeln sofort hin. Dort treffen sie auf einen Mann, der behauptet, eine Aufzuchtstation für „Mopsmöwen“ zu betreiben. Dylan und Allie beschließen, einen Dokumentarfilm über die seltenen Vögel zu drehen. Aber statt „Mopsmöwen“ finden sie auf der Insel ein Kopierwerk für illegale DVDs. (Text: Premiere)

Der verschwundene Streitwagen

Der weltberühmte Detektiv und Krimiautor Covington kommt nach Falcongate, um sein neues Buch zu signieren. Dort betraut ihn der reiche Mr. Dunston mit einem Fall: Julius Cäsars goldener Streitwagen aus Dunstons privater Antiquitätensammlung wurde gestohlen. Covington findet schnell eine Spur, die zu Konstantin, den Betreiber einer Imbissbude führt. Jo, Dylan, Max und Allie glauben nicht, das Konstantin etwas mit dem Diebstahl zu tun hat. Sie nehmen eigene Ermittlungen auf. (Text: Sky)

Die Talentshow

Eine berühmte Talentshow soll live aus Falcongate gesendet werden. Allie tritt als Sängerin auf. Obwohl sie nicht einen Ton trifft, kommt jedesmal eine Runde weiter. Erstaunlicherweise schreibt der Moderator der Sendung sogar selbst neue Songs für sie. Wie die Freunde herausfinden, übermittelt er auf diese Weise nur geheime Informationen an ein vor der Küste liegendes Schmugglerboot. (Text: Sky)

Ausflug ins Mittelalter

Die 5 Freunde nehmen an einem Mittelalter-Krimi-Wochenende teil. Es gilt herauszufinden, wer Prinz Roland vergiftet hat. Doch dann wird das Detektivspiel ernst, denn jemand hat viel Geld gestohlen. (Text: Sky)

Bilderrätsel

George entdeckt auf ihrem Dachboden ein lange verschollenes Gemälde und stiftet es der Gemeinde. Kurz darauf wird das Bild bei einem Einbruch beschmiert. Dennoch will ein amerikanischer Kunsthändler das ruinierte Gemälde kaufen. Die fünf Freunde schöpfen Verdacht. Bei einer näheren Untersuchung des Bildes entdecken sie einen geheimen Plan unter dem Farbauftrag. (Text: Sky)

Der Zirkus

Der Ort Falcongate ist in Aufruhr, denn endlich tut sich was in der Gemeinde. Ein Zirkus kommt zu Besuch. Alle wollen die Vorstellung sehen. Seltsam nur, dass mit Erscheinen des Zirkus’ eine Einbruchswelle über Falcongate hereinbricht. Jo, Dylan, Max und Allie machen sich an die Ermittlung und stellen bald fest, dass der oder die Täter vermutlich unter den Zirkusleuten zu finden sind. (Text: SuperRTL)

Kuhhandel

Kleopatra ist weg. Georges Lieblingskuh wurde aus dem Stall entführt. Der Dieb hat einen Eisstiel zurückgelassen. Darauf ist ein Rugby-Ball zu erkennen. Könnte es sich um ein Firmenlogo handeln? Die Freunde Jo, Dylan, Max und Allie recherchieren und finden bald heraus, wem die Eisfirma gehört: dem Ex-Rugbyspieler Wally Caldwell. Der ist ziemlich unhöflich, als die Kinder ihm einen Besuch abstatten. (Text: SuperRTL)

Die Geldquelle

Jo, Dylan, Max und Allie machen einen Ausflug in das idyllische Havenglen Valley. Doch statt sattem Grün, finden sie dort entlang des Flusses alles verdorrt und abgestorben. Der Fluss scheint das Tal zu vergiften. Doch warum bloß? Die Freunde nehmen die Ermittlungen auf und stoßen auf einen Geldfälscherring. Sie vermuten, dass dieser unter dem Berg eine Falschgelddruckerei betreibt, deren giftige Abwässer in den Bach geleitet werden. (Text: SuperRTL)

Die Riesenkraken-Entführung

Aus dem neuen Meeresaquarium wurde der Riesenkrake entführt. Die fünf Freunde beschließen, den Fall aufzuklären. Bei einem heimlichen Tauchgang im Becken finden sie einen Kravattenclip mit dem Logo eines Rüstungsunternehmens. Dieses hatte kürzlich den Diebstahl eines neu entwickelten Waffensystems bekannt gegeben. (Text: Sky)

Der Gelb-Flecken-Rosen-Rost

Allies beste Freundin Courtney ist zu Besuch in Falcongate. Just in dieser Zeit kursiert eine mysteriöse Rosen-Seuche. Georges Blumen wurden zuerst davon befallen und nun breitet sich die Krankheit immer weiter aus. Allie, Jo, Max und Dylan haben den Verdacht, dass jemand das Virus vorsätzlich verbreitet hat und beschließen, der Sache nachzugehen. Im Eifer der Untersuchungen kümmert sich Allie allerdings kaum noch um ihren Besuch. Courtney fühlt sich vernächlässigt, aus Trotz fängt sie an die Ermittlungen der Freunde zu torpedieren. (Text: SuperRTL)

Der Falcongate‐Ötzi

Die fünf Freunde sind entsetzt, als sie erfahren, dass ihr Lieblingsküstenabschnitt für die Öffentlichkeit gesperrt ist. Dort wurde nämlich die Mumie eines Fischers gefunden und nun werden dort angeblich archäologische Ausgrabungen vorgenommen. Die Freunde vermuten dahinter etwas ganz anderes und ermitteln auf eigene Faust. (Text: Sky)

Der entführte Professor

Professor Gimble, ein alter Studienkollege von George, ist zu Besuch in Falcongate, um mit seiner neuesten Erfindung zu experimentieren: einem Gel, das jegliches Metall im Handumdrehen auflöst. Doch dann wird der Professor entführt. Alles deutet darauf hin, dass Freddy etwas mit der Sache zu tun hat. Sollte der harmlose Spinner ein gewiefter Verbrecher sein? (Text: Sky)

Rätsel im Ski‐Hotel

Die Kirrins reisen in ein Skihotel. Um sich den Aufenthalt finanzieren zu können, arbeiten sie dort als Aushilfen. Da ständig der Strom ausfällt, beschließen die fünf Freunde der Sache auf den Grund zu gehen. Sie kommen einem korrupten Mitarbeiter der Bergwacht auf die Spur, der unerlaubt Sprengungen durchführt. (Text: Sky)

Der Surf‐Wettbewerb

Szenenwechsel für die fünf Freunde! Allies Eltern haben die Hobby‐Detektive nach Malibu eingeladen. Das Quintett ist aufgeregt als die Reise los geht. Kaum angekommen, wird es richtig spannend. Denn in Malibu wird ein Surf‐Wettbewerb ausgetragen. Jedoch gibt es einen Saboteur, der die Bretter der Teilnehmer manipuliert. Warum bloß? Wer steckt dahinter? Schon haben die fünf Freunde einen neuen Fall. Max meldet sich beim Wettbewerb an, um auf diese Weise an nähere Informationen zu gelangen. Eine erste Verdächtige ist Arlene Gundall. Sie will lange schon die Strandhütte von Surf‐Guru Duke haben. Auch Sierra kommt Max verdächtig vor. Sie ist Allies Schul‐Rivalin. Könnte sie die Saboteurin sein? Dann gibt es wieder einen Anschlag. Doch nun ist Max das Opfer… (Text: SuperRTL)

Im wilden Westen

Jo, Dylan, Max und Timmie sind immer noch zu Besuch bei Allie in Kalifornien. Diesmal machen die fünf Freunde einen Ausflug zu Scrappy Flapjacks Westernstadt, wo Jo an einer Schießbude einen künstlichen Kaktus gewinnt. Seltsamerweise wird wenig später bei Allie zu Hause eingebrochen und der Übeltäter scheint es auf diesen Keramik-Kaktus abgesehen zu haben. Die Spur des Einbrechers führt zurück in die Westernstadt … (Text: Toon Disney)

Ein Seehund dreht durch

Jo, Max, Dylan und Timmie sind immer noch zu Besuch bei Allie in Malibu. Eines Tages machen sie eine seltsame Beobachtung: Ein vermummter Mann buddelt in ihrem Garten ein Loch. Zur Rede stellen können die Kinder ihn nicht, weil er sofort die Flucht ergreift. Allerdings hat der seltsame Buddler sein Werkzeug bei der Flucht vergessen und das bringt die fünf Freunde auf die Spur eines Geologie-Service-Unternehmens, für das ein abgehalfterter Serien-Star namens Chase Novak Werbung macht. Als die Kinder ihn aufsuchen, bietet er Allie eine Rolle in seinem neuen Film an. Schnell kommt bei den fünf Freunden der Verdacht auf, dass dieser Film nur ein Ablenkungsmanöver ist … (Text: SuperRTL)

Das Ungeheuer vom Bodwell-See

Konstantin war angeln. Doch er kehrt von dem Ausflug ohne Fische zurück. Im Bodwell-See scheint es auf einmal kaum noch Fisch zu geben. Dabei ist der See doch für seinen Fischreichtum bekannt. Die fünf Freunde wollen der Sache auf den Grund gehen und machen Georges Boot klar. Unterwegs treffen sie Colm. Der will sie von der Aufklärungstour unbedingt abhalten. Doch die Freunde lassen sich nicht umstimmen. Am See angekommen, stellen sie fest, dass ein riesiges Krokodil sämtliche Fische gefressen hat. Wie kommt das Biest nur in den See? (Text: SuperRTL)

Das Amulett der Kleopatra

Im Museum von Falcongate wurde eingebrochen. Doch der Dieb hat überhaupt nichts gestohlen. Er hat nur einige Ausstellungsstücke zerstört und ein Pharaonengrab verwüstet. Schnell fällt der Verdacht auf den Performance-Künstler Spiegel, der schon mehrfach mit seinen seltsamen Aktionen im Museum gewütet hat. Obwohl alle Beweise gegen Spiegel sprechen, sind die fünf Freunde nicht der Meinung, dass Spiegel der Täter ist … (Text: SuperRTL)

Die Medaille von Robert dem Rüpel

Für die Jungfernfahrt des neuen Superzugs von Edinburgh nach Rom hat Jos Vater den fünf Freunden V.I.P.-Sitzplätze geschenkt. Mit an Bord ist auch die wertvolle goldene Medaille von Robert dem Rüpel. Sicherheitsleute sollen dafür sorgen, dass sie sicher zu ihrem neuen Besitzer gelangt. Doch dann wird die kostbare Medaille während der Zugfahrt gestohlen. Wer steckt nur hinter dem Diebstahl? Die fünf Freunde ermitteln … (Text: SuperRTL)


< Zurück