Episoden der DVD/Blu-ray Emily Erdbeer – Neues aus Bitzibeerchenhausen Teil 3

Popcorn Party

Bonnie pflanzt im ihrem Garten eine Packung Gänseblümchensamen ein. Sie wachsen sehr schnell und werden immer größer. Emily probiert ein Muffinrezept aus einem neuen Backbuch aus. Nur leider explodieren die Muffins im Backofen immer. Sie schreibt an den Autor des Backbuches einen Brief, in dem sie ihn fragt, ob in dem Rezept vielleicht ein Fehler ist. Wie sich rausstellt, war die Mengenangabe des Backnatrons falsch. Mit der richtigen Angabe gelingen Emily die Muffins dann auch. Auch bei Bonnies Gänseblümchen ist ein Fehler passiert. Denn anstatt von Gänseblümchen wächst riesiger Mais in ihrem Garten. Die Bewohner der (beerig winzigen Stadt) wollen den Mais loswerden. Bei diesem Versuch landen Emily und Bonnie mit einem der Maiskolben in einer Höhle. Zum Glück befindet sich in der Höhle eine unterirdische Thermalquelle, mit der sie die Maiskörner in Popcorn verwandeln und sich von diesen wieder nach oben tragen lassen. Alle sind glücklich und feiern eine ausgelassene Popcorn Party.

Emily und das Postpaket

Emily kriegt mit, dass die Post in Bitzibeerchenhausen Probleme hat, weil alle Briefträger-Bienen im Urlaub sind, oder krank. Also hilft sie dem Postvorsteher aus und will für ihn ein Paket ausliefern. Leider klappt das nicht ohne Probleme. Am Ende helfen ihr ihre Freunde dabei, weil sie sonst ja auch immer allen hilft und sie kann das Paket doch noch pünktlich abliefern.

Garstige Gäste

Maria Käfers Cousinen, Sara Käfer und Klara Käfer, haben ihren Besuch angekündigt. Emily bietet Maria Käfer an, die beiden bei sich aufzunehmen. Sie möchte eine beerig gute Gastgeberin sein und versucht alles, damit sich Sarah Käfer und Klara Käfer bei ihr wohlfühlen. Doch leider sind die beiden alles andere, als gute Hausgäste. Sie machen, was sie wollen und nehmen keine Rücksicht auf andere. Emily und ihre Freundinnen schaffen es aber, Sarah Käfer und Klara Käfer verständlich zu machen, dass man so nicht mit anderen umgehen kann.

Bitzibeerchen-Weltrekord

Herr Beerchin verzichtet wieder einmal zugunsten anderer auf seinen Urlaub. Da kommt Orangella auf die Idee, bei einem Wettkampf mitzumachen: wer einen Bitzibeerchen Weltrekord bricht, gewinnt eine Urlaubsreise ins Land seiner Wahl. Und wollen sie dann Herr Beerchin schenken. Da das aber eine Überraschung sein soll, bleibt das natürlich geheim. Weil sich die Mädchen aber sehr merkwürdig verhalten, befürchtet Herr Beerchin, dass sie krank sind, womöglich sogar an der Krackel-Wackel-Zappelitis leiden und Herr Raupelius ruft einen Arzt zur Hilfe. Am Ende klärt sich alles auf und sie brechen sogar einen Rekord und gewinnen die Reise für Herrn Beerchin.


< Zurück