Episoden der DVD/Blu-ray Ein Engländer in Indien

Delhi

Im ersten Teil der Reihe landet Merton in Delhi, der indischen Hauptstadt, und begibt sich sofort auf die Suche nach einer helfenden Hand, um die bevorstehenden acht Wochen heil zu überstehen. Er schreibt sich in einem Pensionat ein und trifft dort die wunderbare Pria Warwick. Unter ihrer Anleitung lernt der Comedian, seinen britischen Akzent unter Zuhilfenahme von Murmeln zu perfektionieren und erhält Benimmunterricht, um in den nächsten zwei Monaten mögliche Fettnäpfchen zu umgehen.

Punjab

Der Bundesstaat Punjab im Norden Indiens gilt als eine der schönsten Landschaften des Subkontinents. Der Name kommt aus dem Persischen und bedeutet wörtlich übersetzt \\\\\\\"fünf Flüsse\\\\\\\", denn ebenso viele durchfließen diese fruchtbare Region. Den britischen Comedian interessieren aber nicht nur Punjabs landschaftliche Reize. Er hat gehört, dass diese Region ihren Bewohnern ein wahrhaft \\\\\\\"königliches Leben\\\\\\\" zu bieten hat und er möchte nun herausfinden, was das genau bedeutet.

Shillong und Kalkutta

Der feuchteres Klima gewohnte Brite hat mit dem staubigen, heißen Klima des Nordwestens Indiens heftig zu kämpfen. Erleichtert bricht er daher in den Nordosten Indiens auf. Dort trifft er auf die grünen Hügel des \\\\\\\"Schottlands des Ostens\\\\\\\". Es herrschen angenehmere Temperaturen und klimatische Bedingungen, und die Vegetation ist grün und üppig. Stationen der Reise sind Shillong, die in den Khasibergen gelegene Hauptstadt des Bundesstaates Meghalaya, und Kalkutta, die Heimat Mutter Teresas.

Hyderabad und Bangalore

Hyderabad liegt im Zentrum Indiens, dort, wo \\\\\\\\\\\\\\\"der Norden den Süden trifft\\\\\\\". Das Wirtschaftsleben der Stadt ist geprägt durch Callcenter und Computerindustrie. Dem britischen Comedian wurde gesagt, hier gebe es nichts zu sehen, doch auf dem Weg zum Hotel entdeckt Paul Merton einen Wegweiser zum Freizeitpark \\\\\\\"Snow World\\\\\\\". Er findet einen Ort vor, an dem mitten im subtropischen Indien Schneeballschlachten und Schlittenfahrten möglich sind.

Chennai und Mumbai

Chennai, früher Madras, liegt an der Ostküste Indiens, am Golf von Bengalen. Bekannt ist die Stadt unter anderen für ihre schönen ausgedehnten Strände, die Comedian Paul Merton nach seiner langen, anstrengenden Reise durch Indien nun zur Entspannung nutzen will. Doch schnell wird ihm klar, dass die Inder am Strand viele Dinge tun - nur sich entspannen gehört nicht dazu!Bevor es wieder zurück auf seine Heimatinsel Großbritannien geht, besucht Paul Merton noch eine der bevölkerungsreichsten Städte der Welt, Mumbai.


< Zurück