Episoden der DVD/Blu-ray Der Erste Weltkrieg – 2 DVD-Box (BBC)

Der erste Weltkrieg von oben

Eine neue Perspektive der westlichen Front Diese faszinierende Dokumentation bietet eine einzigartige Perspektive über die Ausmaße des Ersten Weltkriegs als eine Kollektion außergewöhnlicher historischer Fundstücke, die das erste Mal auf Video zu bestaunen sind. Luftaufnahmen, aufgenommen aus einem Luftschiff im Sommer 1919, fangen die Gräben und Schlachtfelder Europas ein und decken Leid und Zerstörung auf, denen Städte, Dörfer und ganze Landstriche ausgesetzt waren. Zurückblickend auf diese Reise, zeigt dieser Film die Narben, Schnittwunden und Verwüstungen, die noch heute klar zu erkennen sind und erzählt dabei ihre Geschichte. Experten vom Londoner Kriegsmuseums des britischen Weltreichs geben Einblicke und Details der Foto- und Filmaufnahmen preis, erzählen unglaubliche Geschichten von gewonnenen und verlorenen Schlachten und zollen Tribut auf die Soldaten und Zivilisten, die ihre Rolle in diesem Krieg spielten, der das Ende aller Kriege darstellen sollte.

Erster Weltkrieg: Archäologen im Schützengraben

Die „Killing Fields“ Im Jahr 2012 sollte eine zwei Kilometer lange Wasserleitung um die belgische Stadt Mesen verlegt werden. Zuvor durchsuchen jedoch Archäologen das Erdreich, denn Mesen gehört zu den blutigsten Schauplätzen des Ersten Weltkrieges. Teilweise scharfe Munitionsreste in den Bunkern und Tunneln erfordern eine enge Zusammenarbeit des Archäologenteams mit einem Minensuchtrupp des Militärs: Nur wenige Zentimeter unter der Erdoberfläche befinden sich Hunderte von Kugeln sowie nicht explodierte Giftgasbomben. In einem Schrank, der fast 100 Jahre ungeöffnet geblieben war, lagern große Mengen noch scharfer deutscher Handgranaten. Aber auch Briefe, Kleidungsreste, Geldbörsen und andere Dinge, die den Soldaten gehörten, die hier ihr Leben ließen, sind Teil des Funds.

Erster Weltkrieg: Archäologen im Schützengraben

Gipfel und Kämme beben Der zweite Teil der Dokumentation zeigt, wie das Grabungsteam in einem gefluteten Stollen nach Überresten dieses unterirdischen Schlachtfelds sucht, auf dem innerhalb einer Nacht 19 Minen unter den deutschen Stellungen gesprengt wurden und als Folge einer gigantischen Explosion binnen Sekunden 10.000 deutsche Soldaten den Tod fanden. (Text: arte)


< Zurück