Episoden der DVD/Blu-ray Dark Matter – Season 3

Episode 27

Die EOS-7-Raumstation wurde zerstört, während ZWEI (Melissa O’Neil), FÜNF (Jodelle Ferland) und SECHS (Roger Cross) noch an Bord waren. ZWEI und SECHS entkommen der Explosion im Shuttle, doch der wird beschädigt und treibt bald ziellos durchs All. DREI (Anthony Lemke), der von Lt. Anders in eine Fluchtkapsel gezogen wurde, befindet sich nun auf einem nahegelegenen, verlassenen Planeten in Haft. FÜNF und Truffault finden sich unterdessen auf einem Volkov-Rusi-Zerstörer wieder, der von ihren Rivalen ins Visier genommen wird. (Text: Sky)

Episode 28

Zurück auf der Raza wendet die Crew ihre Aufmerksamkeit Ryo Ishida (Alex Mallari Jr.) und dem gestohlenen Blink Drive zu. Es gelingt ihr, Ishidas geheime Forschungsstation zu orten. Als ZWEI (Melissa O’Neil), DREI (Anthony Lemke) und SECHS (Roger Cross) sie betreten, geht jedoch etwas schief. Die Einrichtung wird in eine Region transportiert, in der die Regeln der Physik nicht gelten. Unterdessen erlebt FÜNF (Jodelle Ferland) auf der Raza Flashbacks zu ihrem Leben vor der Gedächtnislöschung, während der Android (Zoie Palmer) versucht, die verlorenen Crewmitglieder zu orten. (Text: Sky)

Episode 29

Die Raza erhält einen Notruf von Tabor (David Hewlett). Als die Crew ankommt, ist er jedoch nirgendwo zu finden. Stattdessen erwartet sie sein früherer Assistent Adrian (Mishka Thébaud) in einer äußeren Kolonie mitten in einer Pattsituation mit ihrem Gegner, der Traugott Corp. SECHS (Roger Cross) und ZWEI (Melissa O’Neil) sind sich nicht einig darüber, ob sie eingreifen und für die Minenarbeiter kämpfen sollten. Als der Konflikt am Boden eskaliert, wird ihnen die Entscheidung abgenommen. (Text: Sky)

Episode 30

Die Crewmitglieder der Raza haben viele Abenteuer zu überstehen. Nachdem ZWEI’s Überleben unklar ist, DREI brutal zusammengeschlagen und Nyx tot auf der Raza gefunden wurden, startet die dritte Staffel emotionsgeladen und wie gewohnt voller Action. (Text: Sky)

Episode 31

Ohne dass die Crew es bemerkt hat, steckt DREI in einer Zeitschleife fest. (Sky)

Episode 32

Die Crew der Raza aus der alternativen Realität, Portia (Melissa O’Neill), Boone (Anthony Lemke), Tash (Jessica Sipos), Wexler (Ennis Esmer) und der alternative Android (Zoie Palmer), stiehlt einen Ishida-Cruiser und hintergeht Commander Truffault (Torri Higginson). Als die reguläre Crew herausfindet, was die alternative Crew angerichtet hat, wird ihnen klar, dass sie sich mit ihren Doppelgängern auseinandersetzen müssen. Sie nutzen Adrian (Mishka Thébaud) als Vermittler und wollen die alternative Crew dingfest machen, doch die gibt nicht so leicht auf. (Text: Sky)

Episode 33

Ein verletztes Crewmitglied wird von seinem früheren Leben eingeholt. (Text: Sky)

Episode 34

Ferrrous Corp führt einen Angriff auf ein Meeting in den äußeren Kolonien durch, doch die Führungsriege kann mit SECHS (Roger Cross) zurück auf die Raza fliehen. Als man einen von ihnen tot in seinem Quartier auffindet, wird die Crew misstrauisch gegenüber den Neuzugängen. Unterdessen stellt FÜNF (Jodelle Ferland) fest, dass der Android (Zoie Palmer) sich merkwürdig verhält. Bevor sie dem jedoch auf den Grund gehen kann, wird das Schiff abgeriegelt und Ryo (Alex Mallari Jr.) trifft ein, um den Blink Drive zurückzufordern. (Text: Sky)

Episode 35

Der Blink Drive startet selbsttätig und transportiert die Raza fast 600 Jahre in die Vergangenheit. Da es keine Aufzeichnung zu anderen Zivilisationen zu dieser Zeit gibt, entscheidet die Crew, die Erde aufzusuchen, um ihre Vorräte aufzustocken. Als sie sich bereits in der Erdumlaufbahn befinden, entdeckt der Android (Zoie Palmer), dass aus einer kleinen Stadt in Wisconsin ein Subraum-Signal gesendet wird, dass identisch mit dem des Blink Drives ist. Um das Phänomen zu untersuchen, bezieht die Crew ein Haus in der Vorstadt. Sie ziehen die Aufmerksamkeit einer Gruppe Jugendlicher auf sich. (Text: Sky)

Episode 36

Victor (Brendan Murray) und zwei andere upgegradete Androiden brauchen Hilfe, die Janah-12-Spacestion zu verlassen, nachdem sie einen Zusammenstoß mit einem ihrer früheren Besitzer hatten. Die Raza bringt sie an einen Zufluchtsort, wo sie den Schöpfer des Upgrades treffen. Der hat neue Informationen über ZWEI (Melissa O’Neil) und über die Vergangenheit der Androiden. (Text: Sky)

Episode 37

Die Crew nutzt eine Information, die aus den Erinnerungen des Androiden (Zoie Palmer) gewonnen wurde. Die führt sie nach Nova-17, wo man einen Dwarf-Star-Posten vermutet. Als sie in die Umlaufbahn eintreten, beginnt DREI (Anthony Lemke), seltsame Träume zu haben, und wird zunehmend aufgewühlt. Als die Crew den Ort untersucht, stellt sie fest, dass es sich um eine Lagereinrichtung für Hunderte von künstlichen Menschen handelt, die Ähnlichkeit mit ZWEI (Melissa O’Neil) haben. Bevor sie das näher untersuchen können, trifft ein Mikkei-Zerstörer ein. (Text: Sky)

Episode 38

ZWEI (Melissa O’Neil) ist von Ryo (Alex Mallari Jr.) gefangen genommen worden. Damit will er die Crew der Raza zwingen, ihm den Blink Drive auszuhändigen. DREI (Anthony Lemke), FÜNF (Jodelle Ferland) und SECHS (Roger Cross) nutzen Transfer Transit, um nach Zairon zu reisen und zu versuchen, zu einer Einigung zu kommen. Ryo versucht, seine früheren Kollegen zu überzeugen, ihm den Blink Drive auszuhändigen. Die Umsetzung seiner Pläne wird jedoch von Gegnern in den eigenen Reihen erschwert. (Text: Sky)

Episode 39

Die Crew der Raza entdeckt den tatsächlichen Standort von Project Phoenix. In dem Versuch, Ferrous einen tödlichen Schlag zu versetzen, überzeugt sie Commander Truffault (Torri Higginson), dass die Zeit zum Handeln gekommen ist. Zusammen schmieden sie einen Plan, die Werft zu zerstören, bevor die neue Ferrous-Flotte eingesetzt werden kann. Jemand hat jedoch ein doppeltes Spiel getrieben, was dazu führt, dass ZWEI (Melissa O’Neil), DREI (Anthony Lemke) und SECHS (Roger Cross) gefangen genommen werden. Um zu entkommen, müssen sie sich auf einen Spion innerhalb der Ferrous-Einrichtung verlassen. (Text: Sky)


< Zurück