Episoden der DVD/Blu-ray Dark Matter – Season 1 & 2 Steel Edition (limitierte Blu-ray Special Edition)

Episode 1

Sechs Fremde erwachen in den Stasiskammern eines Raumschiffs, können sich jedoch nicht daran erinnern, wer sie sind oder was sie dort machen. Nur langsam enthüllen sich ihre Spezialgebiete und Fähigkeiten während sie sowohl dem Zielort als auch dem Zweck ihrer Mission immer näher kommen. Dabei werden die Fragen, wer sie sind und was sie auf diesem Schiff machen, nur langsam und stückweise beantwortet und die Wahrheit, die ihnen der Schiffsandroid offenbart, ist schockierender als sie es für möglich halten.

Episode 2

Im direkten Anschluss an den ersten Teil der Pilotepisode versucht die sechsköpfige Crew inklusive der Schiffsandroidin, die schockierenden Informationen über ihre Identitäten zu verarbeiten. Piraterie, Diebstahl und Mord. Diese Dinge hat fast die gesamte Crew gemeinsam, denn sie alle scheinen nicht die Sorte von Umgang zu sein, die ein aufrechter Bürger pflegen würde. Als Söldner von einem Großkonzern angeheuert, um die Arbeiter eines kleinen Minenplaneten auszulöschen, müssen sie sich entscheiden, ob sie ihren Auftrag ausführen. Schließlich wäre es keine gute Idee, sich einen neuen mächtigen Feind zu schaffen. (Text: Tim Krüger)

Episode 3

Als Five (Jodelle Ferland) bei ihrer Erkundung des Schiffs die Leiche eines Jungen entdeckt, sorgt dieser Fund des jüngsten Crewmitglieds für weiteres Unbehagen und Misstrauen innerhalb der Gruppe, da möglicherweise einer von ihnen für die tödliche Schusswunde verantwortlich ist. Außerdem kommt ihr Wissen über die Manipulation der Stasiskammern ans Licht - und die Tatsache, dass sie die Erinnerungen der anderen träumt, die womöglich in ihr Unterbewusstsein transferiert wurden. Damit einher geht auch die Erkenntnis, dass der Gedächtnisverlust sehr wahrscheinlich absichtlich von einem Crewmitglied hervorgerufen wurde. Doch all das gerät in den Hintergrund, als das Schiff einen unverhergesehen Stopp macht, hinter dem die Crew Sabotage vermutet. (Text: Tim Krüger)

Episode 4

Auftanken, Schäden am Schiff reparieren, die Waffen verkaufen und die Vorräte um ein paar Luxusgüter wie gutes Essen aufstocken. Das klingt grundsätzlich nach einem soliden Plan, allerdings gestaltet sich ihr Vorhaben in der Praxis als wesentlich schwieriger, als die Crew aus Dark Matter es antizipiert hatte. Nacheinander haben alle mit nicht unwesentlichen Komplikationen zu kämpfen. One (Marc Bendavid) und Three (Anthony Lemke) haben die Aufgabe, die Waffenladung auf dem Schwarzmarkt zu verhökern und dürfen dabei auch ihre Fähigkeiten als Team ein wenig ausbauen, denn sie machen gemeinsam die unangenehme Bekanntschaft mit Ones Doppelgänger Jace Corso. (Text: Tim Krüger)

Episode 5

Um verlassen wirkende Raumschiffe mit „Horizon“ im Namen sollte man anscheinend eher einen Bogen machen. Um sich mit ihrem ehemaligen Auftraggeber wieder gut zu stellen, nimmt die Crew der Raza eine Bergungsmission an, die sie auf den ramponierten Frachter Far Horizon führt. An Bord des Schiffes erwarten sie zu ihrer Überraschung die hungrigen und aggressiven Crewmitglieder des unheimlichen Kreuzers, die offensichtlich aufgrund eines Virus\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\' in das Lager der „vermindert Lebenden“ hinübergewechselt sind.

Episode 6

Mit Episode Six erforscht Dark Matter eine komplette Episode lang die Hintergrundgeschichten seiner Figuren. Dabei geht Five (Jodelle Ferland) auf Erkundungstour in den Erinnerungen der Crew, die in ihrem Gehirn gespeichert sind. Um an Informationen zur verschlossenen Tresortür zu gelangen, modifiziert Five zusammen mit der Androidin (Zoie Palmer) medizinisches Equipment, damit sie sich auf eine Reise in ihre und die Erinnerungen der anderen Crewmitglieder begeben kann. Der erste Stopp ist dabei die Vergangenheit von Four (Alex Mallari Jr.), der als Thronfolger unter strenger Aufsicht seines Vaters (Hiro Kanagawa) aufwuchs. (Text: Tim Krüger)

Episode 7

Eine Erinnerung von Five, ausgelöst durch ihren Trip aus der letzten Episode, kommt an die Oberfläche. Dadurch fällt ihr das Passwort für den Tresorraum des Schiffs wieder ein, woraufhin sich die Crew versammelt, um den Inhalt des Raums genauestens unter die Lupe zu nehmen. Dabei entdecken sie nicht nur eine Kiste mit Waffen und eine nicht unerhebliche Menge Geld, mit dem sie dringend benötigte Vorräte einkaufen und Reparaturen an der Raza finanzieren können. Sie finden zusätzlich eine Frau in einer Stasiskammer und eine brandneue Androidin. (Text: Tim Krüger)

Episode 8

Während der Rest der Crew auf der Raumstation damit beschäftigt ist, sich beim gemeinsamen Essen und Trinken zu amüsieren, nutzt Six (Roger R. Cross die Technologie von „Transfer Transit 2.0“, um seinen Klon auf die Reise zu schicken und mehr über den Aufenthaltsort des „General“ (Andrew Jackson) in Erfahrung zu bringen. Als Five (Jodelle Ferland) davon Wind bekommt und es den anderen mitteilt, versuchen sie, herauszufinden, was Six vorhat. Kurz darauf werden One (Marc Bendavid) und Four (Alex Mallari Jr.) auserkoren, ebenfalls als Tempklone die Verfolgung aufzunehmen. (Text: Tim Krüger)

Episode 9

Four (Alex Mallari Jr.) verlässt das Schiff, um sich auf eine riskante Mission zu begeben, da er eine alte Rechnung zu begleichen hat. Anstelle seines Bruders trifft er allerdings auf seinen alten Mentor Akita, welcher ihm eine Falle gestellt hat. Die Crew diskutiert derweil, ob sie ihn unterstützen und retten oder den schweigsamen Schwertschwinger seinem Schicksal überlassen sollen. In der Zwischenzeit lassen One (Marc Bendavid) und Three (Anthony Lemke) die Fäuste fliegen, da One die Anwesenheit des Mannes, von dem er glaubt, er habe seine Ehefrau auf dem Gewissen, nur schwer ertragen kann. (Text: Tim Krüger)

Episode 10

Unter der Leitung von Two (Melissa O\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\'Neil) versucht das Schiff, dem Angriff der Ferrous Corp Zerstörer mit einem waghalsigen Manöver zu entkommen, was zunächst auch glückt. Bevor die nächste Salve abgefeuert werden kann, erhalten sie Unterstützung von Commander Delaney Truffault (Torri Higginson) und ihrer Flotte, welche die feindlichen Schiffe in die Flucht schlägt. Als Gegenleistung erwartet diese allerdings, die Söldnercrew für einen Raubzug engagieren zu können. Diese willigen nach kurzer Diskussion auch ein, denn Verbündete sind aktuell rar. Dafür müssen sie jedoch mit einer anderen Crew kooperieren, welche von Sölndner Wexler (Ennis Esmer) angeführt wird. (Text: Tim Krüger)

Episode 11

Nach dem Schock, Two verloren zu haben, wird die Crew der Raza im Lager- und Tresorraum eingeschlossen. Dort versuchen sie einen Fluchtplan auszuhecken, während die Zeit gegen sie arbeitet - sie haben nur begrenzt Sauerstoff zur Verfügung. Doch bei Wexler (Ennis Esmer) und seinen Kollegen läuft ebenfalls nicht alles rund, denn die Raza will sich nicht vom Fleck bewegen. Dementsprechend ersuchen sie technische Unterstützung bei Five (Jodelle Ferland), die ihnen erklärt, dass dieses Problem bereits in der Vergangenheit existierte und jemand sich im Raumanzug manuell der Lösung annehmen sollte. (Text: Tim Krüger)

Episode 12

Ein von Talbor (David Hewlett) vermittelter Auftrag bringt die Raza in das Herz einer Forschungseinrichtung des Konzerns Dwarf Star Technology. Dort begrüßt sie Alexander Rook (Wil Wheaton), der Leiter der Einrichtung, mit einer bewaffneten Einheit. Dieser erklärt Two als geheimes Forschungsprojekt zum Besitz des Konzerns und zwingt die Raza-Crew, ihr Mitglied in dessen Obhut zu übergeben. Anschließend bringt er sie dazu, dem Planeten den Rücken zu kehren und mitsamt ihrem Schiff das Weite zu suchen. (Text: Tim Krüger)

Episode 13

Nachdem Five (Jodelle Ferland) die abgeschaltete Androidin (Zoie Palmer) entdeckt, durchkämmen die Crewmitglieder in Zweiertrupps die Raza nach einem potentiellen Eindringling. Doch obwohl sie auch den letzten Winkel nach dem Invasor absuchen, bleib ihre Jagd erfolglos. Das lässt nur einen äußerst unangenehmen Schluss zu: Der Verräter befindet sich unter ihnen. Schnell keimen alte Rivalitäten und Misstrauen wieder auf, sodass die Stimmung an Bord in Windeseile den Siedepunkt erreicht. Als weitere Mitglieder durch ein Neurotoxin zu Boden gehen und das Schiff durch Manipulation am Antrieb zum Stillstand kommt, schrillen nicht nur sämtliche Alarmglocken unserer Protagonisten, es macht sich auch eine mit der Lage einhergehende Verzweiflung breit. (Text: Tim Krüger)

Episode 14

Gespalten durch die jüngsten Ereignisse, findet sich ein Teil der Crew im Hochsicherheitsgefängnis wieder, während die anderen ebenfalls vor einer unsicheren Zukunft. In der Strafanstalt unternehmen sie erste Versuche, ihre Umgebung zu erkunden und sich den neuen Umständen anzupassen. Es dauert nicht lange, da verursachen sie bereits zum ersten Mal Ärger und Chaos, was Three (Anthony Lemke) einen Trip auf die Krankenstation und Two (Melissa O\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\'Neil) zwei Tage Einzelhaft einbringt. (Text: Tim Krüger)

Episode 15

Höchste Zeit für die Raza-Crew, sich aus dem Staub zu machen und von Hyperion-8: Ein Anschlag, eingefädelt durch den Gefängnisdirektor im Auftrag der Traugott Corp, wird in letzter Sekunde durch das Eingreifen von Mitinsassen Arax Nero (Mike Dopud) verhindert. Dementsprechend verdoppeln sie ihre Bemühungen, so schnell wie möglich aus der Strafanstalt zu entkommen. Six findet zudem mehr über seine Vergangenheit (Roger Cross) als Offizier heraus. (Text: Tim Krüger)

Episode 16

Als Two (Melissa O\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\'Neil), Three (Anthony Lemke) und Four (Alex Mallari Jr.) nach einer plötzlichen Ohnmacht das Bewusstsein wieder erlangen, zögern sie nicht, die Kontrolle an Bord zu übernehmen und Five (Jodelle Ferland) mitsamt der Neulinge einzusperren. Während sie darüber debattieren, wie mit den Eindringlingen zu verfahren ist, geht Two eine gefährliche Neurolink-Verbindung mit dem Schiff ein, um auf alle Funktionen zugreifen zu können. Bevor die alte und neue Führungsetage des Schiffs sich dazu entschließt, die überschüssigen Mitfahrer durch die Luftschleuse zu entsorgen, können diese sich befreien und bewaffnen, woraufhin ein Kampf um die Raza entbrennt.

Episode 17

Der Aufenthalt auf einer Raumstation birgt so manche Überraschung für die Crew. Three (Anthony Lemke) wird von seiner alten Crew kontaktiert während die Androidin (Zoie Palmer) eine Begegnung mit einer ganz besonderen Gruppe erlebt, welche ihr ähnlicher sind, als sie es für möglich gehalten hat. Three bekommt von Larcan Tanner (Nigel Bennett) die Geschichte über den Tod seiner Eltern und wie er ihn nach der Tragödie groß zog, erzählt. Aus Sentimentalität und um seine leere Kasse aufzubessern, beschließt Three, seine ehemalige Crew auf einen Job zu begleiten. (Text: Tim Krüger)

Episode 18

Gleich zwei wichtige Entscheidungen werden von Two und den anderen Mitgliedern an Bord getroffen: Six darf zumindest vorübergehend bleiben und soll gleichzeitig seinen Beitrag als ehemaliger Offizier der Galactic Authority dazu leisten, Jace Corso ausfindig zu machen. Nachdem er ihnen einen ersten wichtigen Hinweis liefert, bietet die Androidin ihre Hilfe an, undercover sowohl Informationen von der GA zu beschaffen, als auch einen Kollegen Corsos davon zu überzeugen, sie zu begleiten und ihnen „freiwillig“ den Aufenthaltsort des Gesuchten zu offenbaren.

Episode 19

Um sich einen Vorrat der beliebten Partydroge „Shadow“ zum Weiterverkauf zu sichern, kapert die Crew ein Schiff, auf welches sie von Nyx aufmerksam gemacht wurden. Was sie jedoch verschwiegen hat, ist, dass sie die Gelegenheit nutzen will, um ihren Bruder Milo (Mpho Koaho) zu retten, der gegen seinen Willen an Bord dazu gebracht wird, seine speziellen psychischen Fähigkeiten einzusetzen. Die „Seers“, eine Gruppe, welche im Kollektiv in der Lage ist, die Handlungen und Entwicklungen der Zukunft vorauszusagen, wollen das wichtige Mitglied ihrer Menschmaschine nicht aufgeben und heften sich der Raza an die Fersen. (Text: Tim Krüger)

Episode 20

Um die Position beziehungsweise den Standort der Basis von Reynaud zu erfahren, stattet die Raza ihrem alten Vermittler Talbor Calchek (David Hewlett) einen Besuch ab. Dieser rät ihnen von ihrem Vorhaben ab, wird allerdings, um sein Stillschweigen zu gewährleisten, als unfreiwillige Unterstützung zwangsrekrutiert. Five (Jodelle Ferland), Four (Alex Mallari Jr.) und Three (Anthony Lemke) wagen anschließend die Expedition ins feindliche Territorium. Um sich vor Schaden abzusichern, entern sie die Basis dafür als Fernreiseklone. Dort angekommen, klinkt sich Five in das örtliche Datennetzwerk ein und bringt einige interessante Informationen über den Schlüssel, der sich in ihrem Besitz befindet, in Erfahrung. (Text: Tim Krüger)

Episode 21

Nachdem die Raza ihren neuen Antrieb getestet haben, liegt die Raumstation, an welcher sie eben noch angedockt waren, in Trümmern vor ihnen, während ein Schiff, das der Raza bis ins kleinste Detail gleicht, sich in einiger Entfernung mit mehreren Kreuzern des Mikkei-Konzerns anlegt, bevor es sich in Sekundenschnelle aus dem Staub macht. Schnell muss die Crew feststellen, dass hier einige Dinge nicht stimmen und es gelingt ihr nur mit Mühe, Commander Truffault (Torri Higginson) davon zu überzeugen, dass das Team dem Konzern nicht feindlich gesonnen ist. Gemeinsam fassen sie einen Plan, ihre Doppelgänger in eine Falle zu locken um deren intakten Prototypen des Antriebs in die Finger zu bekommen. (Text: Tim Krüger)

Episode 22

Nachdem Two in ihrer Kabine kollabiert, sieht der Blick auf die Diagnose fatal aus, denn es bleibt ihr keine Zeit mehr, um eine Lösung für die dysfunktionalen Nanobots in ihrem Blut zu finden. Da bleibt nur noch der direkte Weg in die Zentrale von Dwarf Star Technologies. Mit Hilfe eines Forschers, der am Projekt beteiligt gewesen ist, in dessen Zügen sie geschaffen wurde, infiltrieren Three (Anthony Lemke) und Six (Roger Cross) den Gebäudekomplex, um an eine Ampulle der neuen Generation der Nanobots zu kommen, die Two das Leben retten sollten. (Text: Tim Krüger)

Episode 23

Two (Melissa O\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\'Neil) und Four (Alex Mallari Jr.) sehen sich plötzlich gefährlichen Feinden gegenüber, während Three (Anthony Lemke) eine Begegnung mit seiner verstorbenen Ehefrau in seinem Quartier hat. Sie stellen schnell fest, dass sie es mit gefährlichen Halluzinationen zu tun haben. Als sich die Situation auf der Raza weiterhin verschlimmert, muss sich die Besatzung die Frage stellen, ob die Androidin (Zoie Palmer) eine Gefahr darstellt, oder ob sie die einzige ist, welche das Schiff noch retten kann. (Text: Tim Krüger)

Episode 24

Eigentlich gehen die Dinge während des Aufenthalts auf dem Planeten ihren gewohnten Gang und das ohne besondere Vorkommnisse. Das hält jedoch nicht lange an, denn eine Gangsterfamilie sieht in der Entführung von Five (Jodelle Ferland) ein lukratives Geschäft und lockt diese dementsprechend in eine Falle. Glücklicherweise unterrichtet ein besorgter Beobachter Three (Anthony Lemke) von den Geschehnissen, der sich sofort aufmacht, um Five in ihrer misslichen Lage beizustehen. Allerdings sieht es für ihn nach einem Alleingang aus, da die Kommunikation zu den anderen abgeschnitten ist. Das liegt daran, dass diese von Undercover-Agenten der Galactic Authority identifiziert wurden und das Handelszentrum des Planeten abgeriegelt wird, bis die Transit-Klone der GA-Beamten ihren Job verrichtet haben. (Text: Tim Krüger)

Episode 25

Zwar ist Four (Alex Mallari Jr.) gewillt, alles Nötige zu tun, um durch seine Leitung den Krieg für Zairon zu gewinnen, jedoch verkündet er, dass er nicht die Absicht hat, dieses Ziel durch einen Coup zu erreichen. Nachdem er einen wichtigen General seines Bruder Hiro (Karl Ang) auf seine Seite zieht, organisiert er mit dessen Wissen einen Hinterhalt für den Herrscher. Dabei überzeugt er seinen Bruder, den Thron an ihn abzugeben und ihre Mutter, die für den Tod ihres Vater und das Exil von Four verantwortlich ist, zur Rechenschaft zu ziehen. Dieser Plan gerät jedoch schnell in Gefahr, als unvorhergesehene Ereignisse geschehen. (Text: Tim Krüger)

Episode 26

Nach dem Coup auf Zairon gehen die Mannschaft der Raza und Four (Alex Mallari Jr.) getrennte Wege. Beide finden sich jedoch auf der Konferenz der Großkonzerne wieder, die in der Parallelwelt den zerstörerischen Krieg zwischen den verschiedenen Konglomeraten auslöste.Während der Herrscher von Zairon sich als frischgebackener Delegierter Zugang zum Ereignis verschafft, nutzt die Raza ihre Verbindung zu Mikkei und Commander Truffault (Torri Higginson), um ihrerseits einen Weg auf die Raumstation zu finden, auf der die Konferenz stattfindet. Dabei schleusen sie Five (Jodelle Ferland) zunächst als Assistentin Truffaults ein, damit diese sich dort umsehen, ins Computersystem der Station einklinken und nach versteckten Sprengsätzen Ausschau halten kann.


< Zurück