Episoden der DVD/Blu-ray Bergerac – Jim Bergerac ermittelt (Season 2)

01. Eine Botschaft für Charlie

Jim Bergeracs (John Nettles) Ex-Schwiegervater Charlie Hungerford (Terence Alexander) organisiert eine Wohltätigkeitsveranstaltung auf seinem Anwesen. Das kriminell veranlagte Mutter/Sohn Gespann Mrs Honeyman (Dandy Nichols) und Eric (Philip Davis) haben einmal für Charlie gearbeitet. Als sie aufgrund einiger Unregelmäßigkeiten von ihm entlassen wurden, erhielten sie auch keine Abfindungen. Auf Rache aus, wollen sie sich einfach nehmen, was ihnen ihrer Meinung nach zusteht. Während die Gäste feiern, räumt Eric den Safe aus, doch er erbeutet nur wertlosen Schmuck. Als er die Villa verlässt, wird er von Jims Tochter Kim (Lindsay Heath) überrascht. Kurzentschlossen nehmen Mutter und Sohn die Kleine auf eine Bootstour mit und entschließen sich, für das Mädchen Lösegeld zu erpressen.

02. Ende der Vorstellung

Der bekannte Bühnen-Komiker Andy Galbraith (Rikki Fulton) nimmt als Juror an einem Schönheitswettbewerb teil. Wenig später wird er von Christine Bolton (Joanne Whalley) der Vergewaltigung beschuldigt. Er bittet Charlie um Hilfe und bekommt dessen Anwalt zur Seite gestellt. Dann wird Christine von zwei Männern bedroht. Sie soll die Klage zurückziehen. Als Jim erfährt, dass sie vor ihrem Aufenthalt in Jersey als Tänzerin in einem Nachtclub gearbeitet hatte, reist er nach London, um mit dem Clubbesitzer Lee Houghton (Brian Capron) zu sprechen. Lee legt ein gutes Wort für Christine ein, fährt aber kurze Zeit später nach Jersey und überredet sie, Andy zu erpressen. Als sie einwilligt, die Übergabe des Geldes aber schiefläuft, verliert Christine gänzlich an Glaubwürdigkeit.

03. Applaus für Charlie

Charlie kandidiert für ein politisches Amt. Als er einer Gruppe von zwielichtigen Interessenten ein Boot vermietet, stellt ihm der Reporter Donald Early (Jack Carr) auf einer späteren Wahlveranstaltung unbequeme Fragen. Noch am gleichen Abend wittert Donald eine große Story, als er in der Bar von Diamante Lil (Mela White) den Kriminellen Jan Mulder (Peter Pacey) erkennt und beschließt, ihm zu folgen. Mulder tötet ihn. Schlecht für Charlie, denn der hatte kurz zuvor gedroht, Donald umzubringen. Eher amüsiert über die Annahme, Charlie könnte der Täter sein, spricht Jim mit seinem Ex-Schwiegervater und findet heraus, dass auch Marianne Bellshade (Celia Imrie) mit der Gruppe Geschäfte macht. Ihr Klient ist Eugene Field (William Hootkins). Jim lädt Marianne zum Abendessen ein und bemerkt, dass Eugenes Chauffeur die Frau beschattet.

04. Der Gangster und die Schöne

Jim reist auf Bitten von Inspector Maurice Chazottes (Nickolas Grace) nach Dinard, Frankreich. Dort wurde die Leiche eines Mannes in einem Silo gefunden. Man ist sich sicher, dass der Mann aus Jersey stammt, doch die Identifizierung gestaltet sich schwierig. Zurück in Jersey, wird im Haus des Opfers eingebrochen und es stellt sich heraus, dass der Mann Moberly (Andy de la Tour) hieß. Eine Visitenkarte führt die Polizei zur Anwaltsfamilie Carteret. Drei der Geschwister hatten Moberly, der als Privatdetektiv arbeitete, auf die Freundin ihres ältesten Bruders Lionel (Anthony Valentine) angesetzt. Veronique (Catherine Schell) besitzt zwar ein Schloss, doch sie muss beim Casino Besitzer Rene Duchesne (Constantin de Goguel) für die Spielschulden ihres verstorbenen Mannes aufkommen. Grund genug, in ihr eine Goldgräberin zu vermuten.

05. Fast wie ein Urlaub

Zechpreller Mitch (Jeff Rawle) überfällt den Touristen Vincent Parkin (Norman Wisdom), der mit seiner Frau ein paar Urlaubstage auf Jersey verbringen wollte. Schnell ist Mitch gefasst und auch Parkins Brieftasche wird bei ihm gefunden. Trotzdem auch Parkins Beschreibung mit Mitch übereinstimmt, lehnt das Opfer es ab, ihn auf einer Gegenüberstellung zu identifizieren. Währenddessen nutzt Charlie seinen neuen Posten als Politiker dazu, Stimmung gegen die Polizei zu machen und organisiert für Parkin und seine Frau einen Spendenfond. Jim findet Parkins Verhalten sehr suspekt. Vincent redet sich zudem um Kopf und Kragen, als er Geschichten über sein Leben erfindet. Unter anderem will er als Chauffeur für Queen Elizabeth gearbeitet haben. Dann stellt sich heraus, dass Vincent Parkin früher selbst im Gefängnis war.

06. Der Fall des Vogelmanns

Bei Dreharbeiten auf Charlies Yacht kommt es zu einem tödlichen Zwischenfall. Ein Drachenflieger war offenbar abgestürzt. Doch bei der Obduktion findet man Strangulationsmerkmale. Das Opfer muss kurz nach der Landung ermordet worden sein. Regisseur Ken Roscoe (Donald Sumpter) kommt zur Identifizierung und unterstützt die Ermittlungen mit dem bislang gedrehten Filmmaterial. Als der Tatort gefunden wird, entdeckt man einen Schuhabdruck und andere Beweise. Auf Anraten von Charlotte (Annette Badland) befragt Jim den Bergsteiger Jean-Pierre (Richard Griffiths) und ist der Auflösung des Falles näher, als er ahnt.

07. Jede Woche ein Wunder

Die von Hardaker (Nicholas Ball) gegründete New Dawn Foundation macht mit dem aus Indien stammenden Briten Ravi Chavan (Art Malik) als Aushängeschild und Heiler gutes Geld. In die Satzung hatte man aufgenommen, dass Ravi, sobald er fünfundzwanzig Jahre alt ist, die Stiftung selbst leiten wird. Von diesem Recht macht er nun – zum Unbehagen von Hardaker und seinen Kollegen – regen Gebrauch. Er will Geld nach Indien transferieren lassen. Als auch eine fingierte Morddrohung Ravi nicht von seinem Vorhaben abbringen kann, plant man ein echtes Attentat und heuert den Profikiller Giroux (Denis Lawson) an.

08. Ein perfekter Fang

Der flüchtige Keith Prescott soll sich auf Jersey aufhalten und das ruft Scotland Yard auf den Plan. Chefinspektor West (Ronald Hines), der Prescott schon seit über zehn Jahren auf den Fersen ist, trifft aus London ein. Auch Prescotts Ehefrau Catherine (Barbara Shelley) und Tochter Emma (Tracey Childs) kommen auf die Insel. Jim beschattet sie nicht gerade unauffällig und wird von ihnen abgehängt. Dann kann man einen Mann festnehmen, der Prescott sehr ähnlich sieht. West ist überzeugt, dass er den Gesuchten hat, doch Catherine bestreitet, dass es sich bei diesem Mann um Keith handelt.

09. Die Mondscheinmädchen

Die junge Simone (Monique de Sain) wird am Strand tot aufgefunden. Offensichtlich hatte sie einen Reitunfall. Ihre Arbeitgeberin Bryony Green (Jo Ross) identifiziert das Mädchen. Jim erfährt von Marianne, dass Simone am Abend zuvor auf einer Party war. Kaum hat der Polizist die betreffenden Beweisfotos gesehen, werden diese und die dazugehörigen Negative gestohlen. Als Pathologe Dr. LeJeune (Jonathan Adams) die Todeszeit bestimmt, stellt sich heraus, dass die junge Frau mitten in der Nacht ausgeritten sein muss. Simones Vater, ein Pastor, findet in den Sachen seiner Tochter einen Schlüssel. Dieser führt Jim und Chief Insp. Barney Crozier (Sean Arnold) zu einem Edelbordell.


< Zurück